Unbekannte verstellen Lüftung an Schweineställen - 130 Tiere tot

Helfen Sie mit, Retriever Pfotenfreunde zu unterstützen:

Luise2

Hundis sind mein Leben
Mitglied seit
31 März 2016
Beiträge
2.329
Bewertungen
37
Standort
Deutschland
Als der Landwirt am Morgen nach seinen Tieren sehen wollte, habe es bereits einen akustischen Alarm gegeben. Für viele Tiere kam jede Hilfe zu spät.

17.06.2022 | Stand 17.06.2022, 14:50 Uhr

Schermbeck (lnw). Unbekannte haben in einem Schweinemastbetrieb in Altschermbeck nahe Wesel nachts die Lüftung der Ställe verstellt. Dadurch sei die Temperatur in den Ställen so angestiegen, dass etwa 130 Schweine in den Stallungen starben, teilte die örtliche Polizei am Freitag mit. Ein technischer Defekt sei nach ersten Ermittlungen auszuschließen. Die Türen der Ställe seien zwar geschlossen, aber nicht abgeschlossen gewesen.
.....
 
Oben