Schaut mal-Gelenkprothesen für Golden Retriever

Retriever Pfotenfreunde

Help Support Retriever Pfotenfreunde:

Wonni

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
2.760
Bewertungen
0
Standort
Löhne
Puh, die Einleitung hörte sich erstmal sehr böse ab. Aber ich freue mich für den Hund, dass er jetzt wieder richtig rumtollen kann. Schließlich sind 5 Jahre ja noch kein Alter für einen Hund.
 

Nicole

Well-known member
Mitglied seit
5 September 2008
Beiträge
14.908
Bewertungen
0
Standort
Bad Emstal
Hab ich da was verpaßt?*denk*
Seit ich nicht mehr so viel im Forum bin, gehen doch so einige Dinge an mir vorbei. *hö*

Sebastian macht sich Sorgen, weil Rika hinten etwas eng geht.
Aber nachdem was er von dem Züchter erzählt hat, braucht er sich keine Gedanken zu machen
 

Buddy-Nero

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
2.088
Bewertungen
0
Standort
Berlin
Das freut mich für den Hund. Meine Nachbarshündin hat auch eine künstlich Hüfte auf der rechten Seite und es geht ihr damit wieder gut.
Ein anderer Ausgang einer künstlichen-Hüft-OP *Klick*
 

Wonni

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
2.760
Bewertungen
0
Standort
Löhne
Sebastian macht sich Sorgen, weil Rika hinten etwas eng geht.
Aber nachdem was er von dem Züchter erzählt hat, braucht er sich keine Gedanken zu machen

Betta hatte von Beginn an O-Beine! Ich habe mir auch immer Gedanken gemacht und war erst beruhigt, als ich die Röntgenbilder zusammen mit der Ärztin angesehen habe.

Ich glaube solche Sorgen hat jeder fürsorgliche Hundehalter, aber meist sind sie völlig unbegründet. ;)
 

marbell

Das andere Ende der Leine
Mitglied seit
16 November 2008
Beiträge
3.068
Bewertungen
0
Standort
Kiel
Also, ich guck sowas gar nicht erst an.

Wenn einer meiner Hunde mal komisch geht und was an der Hüfte hätte, kann ich mich mit dem Theama auseinander setzen.

Aber. schön, wenn der Hund an lebensqualität gewinnt und es sowas auch für Hunde gibt :bravo:
 

Anna

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
1.287
Bewertungen
0
Standort
Regensburg
Sebastian macht sich Sorgen, weil Rika hinten etwas eng geht.
Aber nachdem was er von dem Züchter erzählt hat, braucht er sich keine Gedanken zu machen

Off-Topic:


Sam läuft auch sehr eng hinten, und er hat suuper Hüften! Mach dir da nicht zu viele Gedanken!! _drück:_:engel:
 

Sams Frauchen

Hundemama
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
866
Bewertungen
0
Standort
Recklinghausen
Das ist lt meiner Physio optimal

Aber er wackelt so extrem mit dem Po dabei, es sieht so aus als würde er die Drehbewegung der Hüfte dadurch ausgleichen, weil die Beine dabei so zur Seite geschmissen werden, schlecht zu beschreiben, lt. unserer Ärztin hat er was an der Hüfte, sie hat die Beine zur Seite hochgezogen und dabei hat er sich nach ihr umgedreht, aber weder gejault noch sonst was. Auch so tobt er ohne Ende rum, legt sich nicht großartig hin auf großen Spaziergängen, steht schnell auf und lässt sich auch schnell hinfallen, sieht also nicht aus als hätte er Schmerzen. Da er nächstes Jahr kastriert werden soll werden wir auch sofort die Hüfte röntgen. Dann haben wir auf jeden Fall Sicherheit. Er wird ja nun auch schon drei im Februar. Und er lief schon als Welpe so komisch, aber nur in einer bestimmten Gangart, quasi zwischen dem langsamen gehen und dem rennen die Gangart (schnelles gehen???). Beim Pferd würde man es wohl Trab nennen. Ansonsten wackelt er net so mit dem Po. Nur in diesem einen Tempo.
 
Oben