OCD im Ellbogen beim jungen Rüden

Retriever Pfotenfreunde

Help Support Retriever Pfotenfreunde:

anka3081

New member
Mitglied seit
30 Mai 2022
Beiträge
1
Bewertungen
0
Standort
25557
Hallo,
Ich habe einen ca. 10 Monate alten Labrador Rüden namens Bo.
Seit Januar lief er auf einmal lahm. Ich war dann mehrfach bei unserem Tierarzt und dort konnte beim Röntgen erstmal nichts festgestellt werden. Da er aber weiter lahm lief ging es in die Klinik und beim CT wurde leider OCD im rechten Ellenbogen festgestellt. Dies wurde dann jetzt vor 10 Wochen operiert und anfangs lief er toll. Jetzt geht es seit einer Woche langsam bergab. Beim Tierarzt gab es jetzt Entzündungshemmer, in der Hoffnung, dass es sich in einer Woche damit bessert und ein weiteres CT nicht Not tut bzw. man sich nicht weiter Sorgen muss ob es nachgebrochen ist.
Leider habe ich ein ganz ungutes Gefühl und wollte daher hier mal fragen ob jemand zufällig Ähnliches durchgemacht hat und mir Tipps oder Adressen von Spezialisten geben kann.
Ich weiß einfach nicht wie es weiter gehen soll falls es echt wieder kaputt ist..

Liebe Grüße
Bo & Anna
 

Luise2

Hundis sind mein Leben
Mitglied seit
31 März 2016
Beiträge
2.364
Bewertungen
37
Standort
Deutschland
Hallo Anna,

ich hoffe, dass es sich mit Bo wieder gebessert hat.

Unsere Hündin ist arg lädiert, was die Hüften betrifft. Eine gute Adresse ist die
Prof. Dr. Ali Hassan hatte damals unsere Kim operiert. Wir fühlten uns dort gut aufgehoben.
Weiterhin alles Gute euch Beiden.

Edeltrud
 
Oben