• Hallo, lieber Gast. Danke, dass Du Dich bei uns im Forum registriert hast. Beachte bitte, dass Du zur Aktivierung Deines Benutzerkontos eine E-Mail an die angegebene E-Mail Adresse bekommst. Um Deine Registrierung abzuschließen, klicke bitte auf den Link in der Mail, danach wirst Du in kürzester Zeit für das Forum freigeschaltet. Das Retriever Pfotenfreunde Team

Magendrehung - OP - Genesungszeit - Kosten

Helfen Sie mit, Retriever Pfotenfreunde zu unterstützen:

G

Gast

Guest
Hallo Sabine,

ich finde es toll, daß Dani das überlebt hat!

Mir ist vor Jahren eine Dogge noch im Auto daran gestorben.
 

Goldenlucy

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
2.228
Bewertungen
0
Standort
Amberg
Ich trau mich das gar nicht zu schreiben, aber als Dani in der Nacht operiert wurde lagen mein Mann und ich uns weinend in den Armen und haben uns geschworen "kein Tier mehr" anzuschaffen - der Kummer, die Sorgen und die Angst um sie waren unbeschreiblich!


"Nie mehr ein Tier" dieses Satz ist bei uns auch schon öfter gefallen... aber ohne Tiere leben - das geht auch nicht - und dann kommt irgendwann die Zeit wo die Erinerungen an schöne gemeinsame Zeiten stärker sind, als die Angst vor dem "Abschied nehmen"

Trotzdem, übers füttern würde ich nochmal nachdenken, und wenigstens auf 2 x täglich umstellen wenns irgendwie geht!
 
Oben