Fragen zur Knochenfütterung....

Retriever Pfotenfreunde

Help Support Retriever Pfotenfreunde:

kalli

Well-known member
Mitglied seit
12 August 2009
Beiträge
846
Bewertungen
0
Standort
Fuldatal
Hallo zusammen,

ich barfe Louis nun fast seit 1 Jahr, ich denke erfolgreich. Nun zu meiner Frage. Ich bekomme regelmäßig aus Putenoberkeulen den großen Knochen geschenkt. Louis liebt diese. Wieviel darf ich davon in der Woche füttern und kann ich die problemlos einfrieren?

Danke für eure Antworten im Voraus....
 

anka3.4.09

Well-known member
Mitglied seit
2 April 2010
Beiträge
3.186
Bewertungen
0
Standort
Rietberg
Ich bin jetzt kein Barf Experte sondern noch Anfängerin in Sachen BARF aber ich denke mal das du 1-2 mal die Woche schon so eine Keule füttern kannst solange es vertragen wird. Einfrieren sollte kein Problem sein, denn Hühnerhälse z.B. bekommt man doch auch gefroren angeboten.
 

kalli

Well-known member
Mitglied seit
12 August 2009
Beiträge
846
Bewertungen
0
Standort
Fuldatal
Danke Daniela, das mit dem Einfrieren hab ich auch so gedacht. Er verträgt die gut und freut sich wie Bolle, wenn ich mit so einem Teil komme. Manchmal ist die Verdauung etwas zäher, aber noch unproblematisch...
 

Dinje

*Hundemama*
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
1.828
Bewertungen
0
Standort
Bornheim
Ich hab auch mal eine Frage zum Thema Knochen.
Hab gerade wieder eine Großbestellung bei Haustierkost gemacht, da ja bald Ostern vor der Tür steht.
Ich wollte Barney mal was Gutes tun und ihm einen Lammröhrenknochen bestellen. Jetzt lese ich aber bei Haustierkost, dass er nur an knochenerfahrene Hunde gefüttert werden soll, weil diese sehr schnell splittern.

Welche "großen" Knochen darf ich denn ohne Bedenken an einen Junghund verfüttern? Momentan füttere ich Knochen nur gewolft oder mal ein paar Hühnerhälse am Stück.

Barney ist momentan mitten im Zahnwechsel. Schneidezähne sind schon alle da, als nächstes werden wohl die Backenzähne ausfallen.
 

Nicole

Well-known member
Mitglied seit
5 September 2008
Beiträge
14.908
Bewertungen
0
Standort
Bad Emstal
Putenoberkeule wenn es der Hund gut verträgt ruhig 2x die Woche.
Am besten mit fettigen Fleisch zusammen füttern, so ist es leichter zu verdauen.

Bei Barney kannst du schon mit Putenhälsen anfangen. Lammknochen würde ich noch keine füttern.
An den Putenhälsen ist viel Fleisch dran.
 

Freddl

Well-known member
Mitglied seit
16 November 2012
Beiträge
583
Bewertungen
0
Standort
Heusweiler
Hallo ihr Lieben,

vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen!?

Ich barfe meine beiden ja. Jetzt bestelle ich öfter auch mal bei Frostfutter Perleberg das Stückepaket.
Leider sind in den großen Fleischstücken vom Rind wohl auch Knochenteile mit drin, da ich jetzt zum zweiten mal hatte, dass Rumo nach den Knochen erbrochen hat am nächsten Tag. Da kamen ganz spitze Knochenstücke mit raus. Ich denke, der Magen produziert Säfte zum verdauen aber der Knochen verdaut nicht einfach und dadurch kommt es zum erbrechen.
Der Tierarzt konnte nichts feststellen. Blut und Kotuntersuchung unauffällig. Auch so ist er total fit.

Welche Knochen würdet ihr empfehlen? Er ist ein Schlinger, das muss ich sagen! Dann lieber gewolfte Knochen?

Hab jetzt Putenhälse geholt und die kaut er auch ordentlich. werde da dann Knochenmehl zusätzlich geben.
 

joschi †

† im April 2017
Mitglied seit
14 Februar 2010
Beiträge
6.389
Bewertungen
0
Standort
seybothenreuth
Meine Bande bekommt auch nur gewolfte Knochen oder mal einen Putenhals. Ansonsten hab ich hier auch die Kotzerei! Hier gibts als Ausgleich Eierschalenpulver.
 

MIKA

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
3.355
Bewertungen
5
Standort
Bad Zwischenahn
Ich füttere auch ganze Putenhälse. Es gab da noch nie Probleme mit. Die werden brav geknabbert, obwohl meine sonst auch die Schlinger sind.

sent from my grandfathers typewriter
 

Freddl

Well-known member
Mitglied seit
16 November 2012
Beiträge
583
Bewertungen
0
Standort
Heusweiler
Gut dann lassen wir das zukünftig so. Eierschalenpulver bekommen meine auch und dann ab und an Knochenmehl, da sollte es dann ja an nix fehlen!
 
Oben