Eine Horrormeldung jagt die Andere....

Retriever Pfotenfreunde

Help Support Retriever Pfotenfreunde:

Luise2

Hundis sind mein Leben
Mitglied seit
31 März 2016
Beiträge
2.387
Bewertungen
39
Standort
Deutschland

Die traurigen Welpen aus dem Wald​

Teaser-Bild

Von: BIRGIT BEGASS
26.11.2021 - 20:24 Uhr
Troisdorf/Bornheim – Sind sie nicht zum Klauen?
Etwa zwei bis drei Monate sind die Jagdhund-Welpen alt. So gut wie auf dem Foto oben geht es ihnen aber erst seit kurzer Zeit.
Völlig ausgehungert, verwurmt und einer mit einem gebrochenen Vorderbein wurden die Hunde im Wald gefunden. Sie waren dort einfach ausgesetzt worden!
Teaser-Bild

.....
Troisdorf/Bornheim: Die traurigen Welpen aus dem Wald | Regional | BILD.de
 

Luise2

Hundis sind mein Leben
Mitglied seit
31 März 2016
Beiträge
2.387
Bewertungen
39
Standort
Deutschland

Luise2

Hundis sind mein Leben
Mitglied seit
31 März 2016
Beiträge
2.387
Bewertungen
39
Standort
Deutschland

Tierquälerei in BayernLandwirt lässt 171 Rinder qualvoll verhungern​

Mehrere Monate soll ein fränkischer Landwirt in Ansbach seine Rinder ohne ausreichend Wasser und Futter sich selbst überlassen haben. Über 170 Tiere sterben daraufhin qualvoll - weitere müssen eingeschläfert werden. Jetzt erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage.

Ein Landwirt soll auf seinem Hof im mittelfränkischen Landkreis Ansbach 171 Rinder verhungern haben lassen und muss sich dafür bald vor Gericht verantworten. Die Hauptverhandlung sei am 16. März, wie das Amtsgericht Ansbach mitteilte. Dem Landwirt werden quälerische Misshandlung von Wirbeltieren und Tötung von Wirbeltieren ohne vernünftigen Grund durch Unterlassen vorgeworfen. Vor Gericht sollen Polizisten, Vertreter des Veterinäramtes und ein Sachverständiger für forensische Psychiatrie aussagen.
.....
Tierquälerei in Bayern: Landwirt lässt 171 Rinder qualvoll verhungern - n-tv.de
 
Oben