• Hallo, lieber Gast. Danke, dass Du Dich bei uns im Forum registriert hast. Beachte bitte, dass Du zur Aktivierung Deines Benutzerkontos eine E-Mail an die angegebene E-Mail Adresse bekommst. Um Deine Registrierung abzuschließen, klicke bitte auf den Link in der Mail, danach wirst Du in kürzester Zeit für das Forum freigeschaltet. Das Retriever Pfotenfreunde Team

Ein Fall von Kompostvergiftung beim Hund

Helfen Sie mit, Retriever Pfotenfreunde zu unterstützen:

Luise2

Hundis sind mein Leben
Mitglied seit
31 März 2016
Beiträge
2.224
Bewertungen
10
Standort
Deutschland
Von Ralph Rückert, Tierarzt

Hundehalter haben häufig einen Garten. In vielen Gärten findet sich heutzutage ein Komposthaufen. Hat man selber keinen, hat der Nachbar einen, und das gern mal an der Grundstücksgrenze, also für den Hund eventuell doch erreichbar.

Vielen Hundebesitzern mag nicht bekannt sein, dass von Kompost eine nicht unbeträchtliche Vergiftungsgefahr für ihr Tier ausgehen kann.
...


Quelle:
https://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=20665
 

Samsebär

Well-known member
Mitglied seit
22 Oktober 2017
Beiträge
106
Bewertungen
0
Standort
Niedersachsen
Auch Fallobst oder vergorenes Obst kann böse Folgen haben. Freunde hatten einen benachbarten Landwirt mit einem großen Haufen vergorenem Obst im Kompost. Nachdem die Labbihündin sich dort voll gefressen hatte, kam sie nicht nur völlig besoffen zurück sondern war auch kurz vor einer Alkoholvergiftung.
 
Oben