Dexboron pflanzliches Schmerzmittel....

Retriever Pfotenfreunde

Help Support Retriever Pfotenfreunde:

Lara

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
398
Bewertungen
0
Standort
Kranenburg
Eine Freundin von mir probiert es bei ihrer Hündin schon seit 3 Wochen aus, mit super gutem Erfolg.

Die Hündin bekam jeden Tag 1,5 Rimadyl und bekommt jetzt nur noch dieses Schmerzmittel und sie läuft damit noch besser als mit Rimadyl.

Auch ich habe es mir jetzt gekauft und gebe es Lara seit 4 Tagen , ich bin mal gespannt wie sie damit zurecht kommt!!!!!!


Kennt es jemand von euch und wenn ihr euch die Zusammensetzung anschaut was denkt ihr darüber???




Produktdetails
dexboron_p1.jpg


Dexboron forte 150 Tab
ArtNr.: 2354
die alternative Schmerztherapie für Hunde auf pflanzlicher Basis

nutrilabs_ico.png

Nutri Labs®


Kostenfreie Lieferung ab 56,00 €
nur innerhalb Deutschland

59,90 € inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten.Menge: vergleichen empfehlen Für Merkzettel bitte einloggen. Für Wunschzettel bitte einloggen.


Dexboron forte 150 Tab
Ein neues Produkt von nutri labs, was eine alternative Schmerztherapie bei Hunden, ohne die Nebenwirkungen bekannter Schmerzmittel, zulässt.

Folgende Inhaltsstoffe bekannter Pflanzen sind enthalten mit Indikationsempfehlung:
  • Weihrauch, Boswellia serrata (Indien), Arthritis, Rheuma, Weidenrinde, Salix alba (Europa, Zentralasien), Krankheiten die mit Fieber und Schmerzen einhergehen
  • Wintergrünstrauch, Gaultheria procumbens (Nord-Amerika), Krankheiten die mit Fieber und Schmerzen einhergehen
  • Gelbwurz, Durcum xanthorrhiza (Java), Arthritis, Tumorerkrankungen, entzündliche Erkrankungen
  • Bocksdorn , Lycium barbarum (Süd-China, Nepal) Entzündungen, Ekzeme, Juckreiz
  • Maulbeeren, Morinda citrifolia (Polynesien, Neuseeland) Entzündungen, Hauttumore
  • Teufelskralle , Harpagophytum procumbens Degenerative Gelenkserkrankungen, Entzündungshemmung
  • Katzenkralle, Uncaria tomentosa (Mittel- und Südamerika) Arthritis, Gastritis
  • Cayennepfeffer, Capsicum (Südamerika) Schmerzbekämpfung durch Ausschüttung von Endorphine
Inhaltsstoffe:
Rohprotein : 24,4 % - Rohfaser: 2 % - Rohasche: 11,4 % - Rohfett: 4,4 %
Energiebedarf: 3540 kcal/kg
Zusammensetzung:
Dextrose, Erzeugnisse und Nebenerzeugnisse aus Pflanzen, Fleisch- und Fischextrakte, Aromastoffe
Zusatzstoffe pro kg: Vitamin C 8.000 mg - Vitamin E (als Acetat) 8.000 mg - Methionin 45.000 mg

Dosierung:
täglich jeweils morgens und abends 1/2 Tabl. pro 10 kg /KGW.
in den ersten drei Tagen ist eine Verdoppelung der Dosierung empfohlen, d.h. jeweils 1 Tabl. pro 10 kg/KGW morgens und abends

Handelsform:
Dose zu 150 Kautabletten 59,90 EUR (Grundpreis, 39,93 EUR entsprechen 100 Tabs.)
 

schrecker82

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
10.133
Bewertungen
26
Standort
zu Hause
Na, gibts schon nen "Langzeitbericht" ;)

Connor bekommt es seit heute auch - und ich bin gespannt.

Der TA (der an mir nichts verdient!)ist davon überzeugt - wir werden es die nächsten 4-6 Monate ganz sicher geben.

Ich überlege sogar es Gordon vorsorglich zu geben (da muss ich mich aber noch mehr drüber informieren).
 

bine07

Chaotenteamführer
Mitglied seit
8 September 2008
Beiträge
2.924
Bewertungen
0
Standort
Bayreuth
Das klingt nicht schlecht, wie hilft es denn? Wäre vielleicht auch ne Alternative zu dem Novalgin bei uns.
 

Lara

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
398
Bewertungen
0
Standort
Kranenburg
Also unser Zwischenbericht ist :bravo: ich habe es seit kurzem abgesetzt um zu sehen ob es eine Veränderung bringt und siehe da Lara geht wieder viel schlechter als vorher und ist überhaupt nicht bewegungsfreudig!!!!!!!!!


Ich habe den THP meiner Freundin drauf schauen lassen und er hatte nichts Negatives ein zu wenden, gut der Preis ist heftig das sagte er auch aber er sagt wenns hilft , warum nicht.


Wir fangen wieder damit an und ich bin mitlerweile echt davon überzeugt und wir haben schon VIEL ( wenn nicht alles) ausprobiert*giggle* was nichts gebracht hat und mindestens genauso teuer war.


Lara bekommt 3,5 TB täglich davon ,am Anfang soll man ja ein paar Tage überdosieren!
Und schmecken tun sie ihr auch :v*
 

schrecker82

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
10.133
Bewertungen
26
Standort
zu Hause
Günstig sind die Tabletten wirklich nich ;)

Aber was macht man nich alles für seine Schätze...

Connor braucht 2 Tabletten, Godon würde 3 brauchen (aber der braucht
sie ja noch nicht).


Ich bin da echt immer froh, dass ich ds Glück habe die sachen zum EK zu beziehen (für irgendwas muss der job ja gut sein *lach*)
 
M

mari

Guest
Hallo,

meine Maus hat auch das Arthrose-Problem, hinten rechts.
Wo bekommt man denn die Dexboron forte Kapseln? Im Net konnte ich nichts darüber finden. Oder gibts die gleich beim TA?

Danke schon mal im voraus für die Antworten.
 

Lara

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
398
Bewertungen
0
Standort
Kranenburg
Hallo Marion, ich habe Dexboron über eine TÄ bezogen ,aber im Internet kann man es auch bekommen .
Schau nacher mal ob ich den Link von oben noch finde:grin:

Aber es hilft nicht unbedingt gegen die Arthrose das weißt du , es ist nur ein Schmerzmittel gegen die Arthroseschmerzen!
 

schrecker82

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
10.133
Bewertungen
26
Standort
zu Hause
Und es ist gut gegen Entzündungen ;)

Die Gelenkentzündung von Connor ist dank Dexboron schnell wieder weg gewesen *freu*


Man kann es im Net selbst bestellen (zB hier:http://www.petshop-michling.de/nutrilabs-dexboron-forte-p-199.html) oder man bestellt es sich beim TA.

Da würde ich ruhig mal bei einigen anrufen und Preise vergleichen.

Die Abgabepreise können teils ganz schön unterschiedlich sein (bei dem einen zahlste 200 für 450 Tabletten, beim nächsten nur die Hälfte...)
 
G

Gast

Guest
Das klingt ja wirklich ganz gut! Ich hab nämlich ziemliche Panik davor, wenn Elliot dann doch wieder Schmermedis braucht, da er vom Rimadyl Blutdurchfall bekommt und es leider nicht mehr bekommen darf! Aber das wäre vielleicht eine prima Alternative!
 

schrecker82

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
10.133
Bewertungen
26
Standort
zu Hause
Connor bekommt von Rimadyl und Metacam auch Durchfall - wenns oral gegeben wird.

Spritzen verträgt er dagegen sehr gut (und lässt sich das von mir auch super gefallen).

Also wenns mal wirklich "richtiges" Schmerzmittel sein muss (sprich die Chemiekeule), dann würde ich mir das "Spritzen" mal im Hinterkopf behalten...

Für die Langzeitbehandlung ist das "pflanzliche" klar die schönere Sache :)
 

Inka

Member
Mitglied seit
3 Februar 2010
Beiträge
7
Bewertungen
0
Standort
Wolfenbüttel
Guten Morgen,

eine Frage an die, die ihren Hunden Dexboron geben:

woher bekommt ihr im Moment eure Tabletten (ich meine nicht vom Tierarzt sondern aus dem Netz) ?

Ich habe festgestellt, dass es immer schwieriger wird, die Tabletten im Netz zu bekommen. Vielleicht kennt ja jemand einen guten Online-Shop.

Liebe Grüße
Inka mit Emma und Sally
 

Emily

Well-known member
Banned
Mitglied seit
4 Januar 2009
Beiträge
266
Bewertungen
0
Standort
Wien
Guten Morgen,

eine Frage an die, die ihren Hunden Dexboron geben:

woher bekommt ihr im Moment eure Tabletten (ich meine nicht vom Tierarzt sondern aus dem Netz) ?

Ich habe festgestellt, dass es immer schwieriger wird, die Tabletten im Netz zu bekommen. Vielleicht kennt ja jemand einen guten Online-Shop.

Liebe Grüße
Inka mit Emma und Sally

Ich habe auch alles probiert und sie nirgens bekommen. Sogar mein Apotheker hat alles probiert, selbst er bekam keine.

Die einzige Möglichkeit ist sie beim TA zu kaufen.
 

Tonileo

Well-known member
Mitglied seit
3 Mai 2009
Beiträge
5.120
Bewertungen
0
Standort
Hanau
Mich würde interessieren, wer es seinem Hund noch gibt und ob/wie es Veränderungen gab.....!!

Hört sich ja sehr gut an..
 

Lara

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
398
Bewertungen
0
Standort
Kranenburg
Wir haben sie mit großem Erfolg gegeben, leider müssen wir uns gerade mit härtern Mitteln hier über Wasser halten , aus Lara`s Arthroseschmerzen ist leider im Juli 2010 Knochenkrebs geworden.

Aber ich denke das bestimmt noch einige dieses Mittel geben,m ich persönlich kann es dir nur Empfehlen._drück:_
 

zorni

Knalltüten Bespaßerin
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
1.291
Bewertungen
0
Standort
Falkensee
der 12 jährige labbi meiner Freundin (hochgradige HD) bekommt Cortison (wegen einer Hautgeschichte) und darf deshalb keine Schmerzmittel bekommen. Er bekommt seit ca. 1/2 Jahr Dexboron - und läuft damit deutlich besser.
Er verträgt das Dexboron auch prima. ASlso ich kann es auch nur empfehlen
 

Petra1

vermisst die Praline
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
716
Bewertungen
0
Standort
Andernach
Wir haben sie mit großem Erfolg gegeben, leider müssen wir uns gerade mit härtern Mitteln hier über Wasser halten , aus Lara`s Arthroseschmerzen ist leider im Juli 2010 Knochenkrebs geworden.

Ach Herrje... und jetzt? Wie ist denn die Prognose? Mensch, das tut mir echt leid!
 

Tonileo

Well-known member
Mitglied seit
3 Mai 2009
Beiträge
5.120
Bewertungen
0
Standort
Hanau
Wir haben sie mit großem Erfolg gegeben, leider müssen wir uns gerade mit härtern Mitteln hier über Wasser halten , aus Lara`s Arthroseschmerzen ist leider im Juli 2010 Knochenkrebs geworden.

Aber ich denke das bestimmt noch einige dieses Mittel geben,m ich persönlich kann es dir nur Empfehlen._drück:_

Oh Britta, das tut mir sehr leid. Ich wünsche Lara, dass sie noch viel Zeit mit Euch verbringen kann, vor allem schmerzfrei.
 
Oben