Brauche dringend Rat: Beinbruch, Magen-OP, jetzt Futterunverträglichkeit

Helfen Sie mit, Retriever Pfotenfreunde zu unterstützen:

SCL

Member
Mitglied seit
20 Mai 2022
Beiträge
5
Bewertungen
1
Standort
Köln
Guten Abend in die Runde,

ich brauche ganz dringend Rat und Hilfe. Nach der schweren OP am gebrochenen Bein (ich berichtete) kam Lotti nach Hause, litt aber nach kurzer Zeit an Erbrechen, wurde anämisch, bekam eine Bluttransfusion - dann war es ein paar Tage besser, dann wieder dasselbe Spiel - Ende vom Lied: Magengeschwür (vermutlich forciert durch Schmerzmittel), das in Not-OP entfernt wurde.

Das war vor ein paar Wochen. Seitdem haben wir sie zunächst mit Schonkost aufgepäppelt: Huhn, Reis, Möhren - alles selbst gekocht, später dann auch Hüttenkäse und Kartoffeln. Da Lotti seit Jahren immer wieder Probleme mit juckenden bis entzündeten Ohren hat, nehmen wir an, dass sie Futterunverträglichkeiten hat. Daher riet der Tierarzt dazu, besser keinen Reis zu füttern (weil Getreide).

Da Lotti zwar tüchtig und mit Appetit fraß, aber auch schuppiges Fell und juckende Ohren, holten wir uns Rat bei einer Ernährungsberaterin und fütterten dann 10 Tage Pute, Kartoffeln, Leinöl und Calciumcitrat. Ausschließlich. Ohren und Schuppen wurden schlimmer, es kamen juckende Pfoten dazu. Deshalb ersetzten wir vor 2 Tagen Kartoffeln gegen Süßkartoffeln mit Pute. Letzte Nacht hat sich Lotti übergeben und bei uns sind alle Alarmglocken angegangen, weil uns das an den Zustand vor der Magen-OP erinnert. Heute habe ich nur Süßkartoffeln gefüttert, aber der Bauch gluckert und sie muss ab und zu aufstoßen - das macht mir keinen guten Eindruck...

Die Ernährungsberaterin ist aktuell nicht erreichbar und morgen habe ich zumindest einen Termin beim Tierarzt. Aber ich brauche dringend Rat, was ich jetzt machen und wie ich meine Kleine füttern soll (ach so: Lotti ist ein Flat-Mädel, 7 Jahre alt, 25 kg). Ich habe hypoallergenes, hochwertiges Dosenfutter bestellt, Strauß & Topinambur und möchte damit eine konsequente Ausschluss-Diät machen, bin aber unsicher, ob nicht erstmal Schonkost angezeigt ist, weil es ihr ja vom Magen her nicht gut geht. Aber welche, wenn ich weder Kartoffeln noch Reis füttern soll?!

Für Euren Rat wäre ich sehr dankbar!
Viele Grüße und einen schönen Abend
Sue
 
Mitglied seit
21 Juni 2022
Beiträge
6
Bewertungen
0
Standort
Mittelhessen
Hallo! Das sieht auch nach Sodbrennen aus. Bekommt Lotti Medikamente? Kortison? Dann sollte sie auch einen Magenschutz (Omeprazol) bekommen.
Wie sieht es mit Nahrungsmittelergänzungsmitteln aus? Ich glaube, mammaly hat was Passendes für empfindliche Mägen. Meiner bekommt was gegen Arthrose.
Ich würde auch 3 bis 4 kleinere Mahlzeiten empfehlen statt 1 oder 2 und Medikamentegabe nach den Mahlzeiten.
Eventuell Nudeln aus Dinkel.
 

Tala

Well-known member
Mitglied seit
31 Dezember 2018
Beiträge
77
Bewertungen
4
Standort
Pegnitz
Hallo,
wir haben auch Allergie, Futtermittel, Schimmelpilz, Gräserpollen und mit den Magen und Ohren.
Hatten letztes Jahr beim Barfen auf Pferdfleisch mit Süßkartoffel umgestellt. Lief erst ganz gut, bis Dezember, dann laufend Erbrochen. Magen wurde geröntgt und Ultraschalluntersuchen, Magenschleimhautentzündung.
Sie bekam dann Pantorazol und nur Süßkartoffeln, 1 Woche lang, auf 4 Mahlzeiten verteilt.
Das rohe Pferdefleisch wurde dann durch gekochtes Pferdefleisch, Dosen ersetzt. Zusätzlich bekommt sie noch Nachtkerzenöl und Optimix Sensitiv Pulver.

Die Tierärztin empfahl uns noch Videlio für den Magen.
 

SCL

Member
Mitglied seit
20 Mai 2022
Beiträge
5
Bewertungen
1
Standort
Köln
Hallo und vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Lotti bekommt keine Medikamente und ich beginne jetzt mit einer Ausschlußdiät.
Vorsichtshalber 2x täglich Pantoprazol (vom Tierarzt verordnet), Ulmenrindenpaste (gut für den Magen) und dann ausschließlich das hypoallergenes Dosenfutter mit Inhalten, die sie noch nie gefressen hat. Damit wird hoffentlich alles gut!!! 🥰

Meine akute Sorge hat sich zum Glück gelegt, weil die letzten beiden Nächte ruhig und ohne jegliche Übelkeit verlaufen sind.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Sue
 

Luise2

Hundis sind mein Leben
Mitglied seit
31 März 2016
Beiträge
2.329
Bewertungen
37
Standort
Deutschland
Hallo Sue,

schön, dass es sich bei Lotti so langsam reguliert.
Ein ruhiges und entspanntes Wochenende euch allen.
 
Oben