B.A.R.F für Einsteiger

Retriever Pfotenfreunde

Help Support Retriever Pfotenfreunde:

Nicole

Well-known member
Mitglied seit
5 September 2008
Beiträge
14.908
Bewertungen
0
Standort
Bad Emstal
Kann ich da alles von nehmen, also vom Huhn?

Beine, Flügel, was auch immer?

Du wolltest doch eigentlich keine Knochen füttern oder?? :)

Auf dem Zusatzblatt was ich dir geschickt hab, stehen alle Knochen drauf

Wie gesagt, fang am besten mit Putenhälen an, da ist schön viel Fleisch dran
 

Terri

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
2.547
Bewertungen
0
Standort
Steyrermühl
Jep ich geb Antia immer alles vom Hühnchen....manchmal bekommt sie auch gleich ein halbes Hühnchen, den Rest mach ich mir dann im Rohr :grin:
 

Miri

Well-known member
Mitglied seit
1 Februar 2012
Beiträge
2.074
Bewertungen
1
Standort
Bad Arolsen
So Rinderhack auf Körnigem Frischkäse
an Lachs-Öl und Grünlippmuschelpulver sind verspeist.

Ich denke es hat gemundet :bravo: :i73:
 

Miri

Well-known member
Mitglied seit
1 Februar 2012
Beiträge
2.074
Bewertungen
1
Standort
Bad Arolsen
Huhu,
ich schon wieder **rot**

Wie ist das mit Wildfleisch?
1. Kann ich Reh füttern? Hab etwas gelesen von Herzwürmern. Werden die wirklich beim Rehfressen übertragen?

2. Wenn ich Fleisch vom Jäger bekomme, dann könnte es ja unter Umständen auf einem Tisch mit Wildschwein liegen, bzw. gelegen haben. Oder wie ist das nach einiger Zeit, wie lange halten sich die Viren?
Sollte ich das Reh dann lieber nicht füttern?


Könnt ihr mir da weiterhelfen?
 
G

Gast

Guest
Also ich füttere gerne Wildfleisch, weil es frei von Medikamenten und anderem Zeugs ist.
Allerdings soll man keine Innereien füttern, weil es, wie beim Schaf/Lamm auch, Parasiten übertragen kann. Muskelfleisch kein Problem.
Herz? Weiß ich leider nicht genau, ist ja eig. auch Muskelfleisch *denk*

Auch die Beinknochen vom Reh sollte man vermeiden, weil Röhrenknochen
 

kalli

Well-known member
Mitglied seit
12 August 2009
Beiträge
846
Bewertungen
0
Standort
Fuldatal
kann ich Kalbspansen und Blättermagen genauso verfüttern wie Rind? Ist ja eigentlich das Gleiche, oder?
 

kalli

Well-known member
Mitglied seit
12 August 2009
Beiträge
846
Bewertungen
0
Standort
Fuldatal
.......Hähnchenkarkassen nicht gewolft gehören die zum Fleisch, oder Knochen ? Ich habe festgestellt, das Louis die gern frist - die Knochen knacken so:lol:

kann er das öfters bekommen?
 

Nicole

Well-known member
Mitglied seit
5 September 2008
Beiträge
14.908
Bewertungen
0
Standort
Bad Emstal
Die gehören zu fleischigen Knochen :grin:

klar , ein bis zweimal die Woche kannst du ihm sie geben .
Gib aber vorher immer etwas fettiges Fleisch
 

kalli

Well-known member
Mitglied seit
12 August 2009
Beiträge
846
Bewertungen
0
Standort
Fuldatal
ich hab es zuammen mit ein wenig Putenleber und Putenschnitzel gefüttert, das ist aber nicht fettig.....was würdest du empfehlen?
 

Daima

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
11.193
Bewertungen
9
Standort
Flensburg
Ich wollte nun kein Extra Thread aufmachen.
Was fehlt einem gebarften Hund, wenn er schuppt?
Oder kann es am Chlorella liegen, was Greta derzeit wg. Stinkegeruch bekommt?
Als Öle setze ich Distelöl, Lachsöl, Kokosöl ein, dazu 2x Woche Lebertran und ab und an Walnussöl.
 

Nicole

Well-known member
Mitglied seit
5 September 2008
Beiträge
14.908
Bewertungen
0
Standort
Bad Emstal
Leinöl und Nachtkerzenöl ist gut für die Haut.

Warum gibst du ihr Chlorella?
Schuppen kann aber auch Stress bedeuten
 

Daima

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
11.193
Bewertungen
9
Standort
Flensburg
Leinöl und Nachtkerzenöl ist gut für die Haut.

Warum gibst du ihr Chlorella?
Schuppen kann aber auch Stress bedeuten

Ah ok. Danke. Greta stinkt wie Hulle. Sie kriegt Chlorella jetzt seit 3 Wochen und ihr Geruch wird langsam aber sicher besser *puh*
Schuppen bei Stress, das könnte allerdings auch sein. Sie hatte heute mit einer Situation Stress und am Nachmittag war sie übervoll mit Schuppen. Nach der Narkose vom CT (Stress) hatte sie auch heftige Schuppen. Insofern könnte es dann auch daran liegen.
 

grundb

Well-known member
Mitglied seit
18 März 2014
Beiträge
355
Bewertungen
1
Standort
Trier
Wir "teilbarfen" seit 2 Tagen :) Teilbarfen weil....wir kochen das Fleisch und füttern auch Kohlenhydrate.Jetzt hätte ich bitte zwei Fragen.Zum Einen - ist es wohl auch möglich, Gewolftes (Muskelfleisch und Innereien) zu kochen?Finde Pansen oder Blättermagen am Stück irgendwie eklig :) Hab's so zumindest heute Morgen mit dem Rinderhack gemacht.Und zum Zweiten - püriert ihr wirklich ALLES an Gemüse und Obst?Bei uns gab's gestern Abend pürierte Ananas und durch den hohen Saftgehalt war das Futter im Anschluß schon seeehr wässrig.Oder könnte man Verschiedenes auch einfach sehr klein schneiden oder fein hobeln?Danke euch vorab!!!!
 

Sunnyhome

...in Urlaubsstimmung...
Mitglied seit
8 September 2008
Beiträge
14.581
Bewertungen
45
Standort
Allgäu
Warum kochst du das Fleisch?
Ich püriere mehrere Sorten Obst und Gemüse, bis es breiig ist. Wenn man saftige Sorten dabei hat, dann wird der Brei auch etwas dünner. Macht ja nix. Braucht der Hund nicht so viel trinken. Obst und Gemüse nur in kleine Stücke schneiden ist nicht so gut, weil der Hund das nicht richtig verdauen kann. Und wichtig: immer einen Löffel Öl mit ins Futter.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
 
Oben