Ausschlussdiät bei evtl. Futtermittelallergien

Retriever Pfotenfreunde

Help Support Retriever Pfotenfreunde:

moli

Laikas Animateurin
Mitglied seit
30 Mai 2010
Beiträge
707
Bewertungen
0
Standort
Grevenbroich
Laika leckt sich seit letztem Jahr die Pfoten wund und beisst drauf,weil sie jucken.


Nach dem Kauknochen aus Kartoffelmehl habe ich die TÄ auch gefragt,sie sagt,der wäre okay *blau*.Hmmm,also erst mal weg damit.
Aber das Canosan kann ich nicht weglassen.Damit läuft sie wirklich besser
und ist beweglicher.

Hatte ja schon geschrieben,die Kauknochen lass ich weg.Vom Canosan bekommt
sie die Tablette.Wenn ich das Canosan weglasse,hat sie Probleme mit den
Gelenken,das merkt man sehr deutlich *blau*.

Es geht doch um eine Prothein plus eine Eiweisquelle,oder?
Meint Ihr,die Möhren,die sie ja seit 9,5 Jahren täglich frisst und immer vertragen
hat,könnten plötzlich die Allergie auslösen?

Es gibt auch bisher eine Verschlimmerung ihrer Juckerei.Seit gestern auch noch ein Ohr und die Schnute.Und die Schweisspfoten stinken auch noch mehr!

Hatte einer Eurer Hunde mal Hefepilze?Eine Freundin mit viel Hundeerfahrung
meinte,das Jucken könnte daher kommen.
 

Daima

Well-known member
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
11.193
Bewertungen
9
Standort
Flensburg
Ja, es ist möglich, dass sie die Möhren plötzlich nicht mehr verträgt. So war es bei meiner verstorbenen Hündin. Ich gab dann Pastinaken und Luzerne.
Langsames gehen und Lustlosigkeit können zwar schon am Futter liegen, aber auch an Schmerzen. Daisy ging bei Schmerzen auch immer wie eine Schnecke, ohne zu humpeln.
Es gibt Pferdefett, was du dazu geben könntest. Oder Nachtkerzenöl, das ist i.d.R. kein Allergieauslöser. Lustlosigkeit kann aber auch an SD oder Herz liegen.
Ein Pilz könnte es natürlich auch sein. Dazu müsstest du beim TA ein Hautgeschrapsel von mehren Hautstellen machen lassen. Alles Gute für Euch!
 

Peraluto

Betta & Toppsy fehlen
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
9.102
Bewertungen
0
Standort
Neukamperfehn
Heute hab es das erste Mal Pferd (gekocht) und Kartoffel. Toppsy und Lotta haben noch nie so langsam gefressen. Es wurde richtig gekaut und nach und nach der Napf geleert. Sonst ist es bei Lotta immer alles ratzfatz weg. Ich stand nur da und staunte.

Mal sehen, wie es bei der Abendmahlzeit aussieht.
Nun hoffe ich, daß sie es auch vertragen _drück:_.
 

anka3.4.09

Well-known member
Mitglied seit
2 April 2010
Beiträge
3.186
Bewertungen
0
Standort
Rietberg
Heute hab es das erste Mal Pferd (gekocht) und Kartoffel. Toppsy und Lotta haben noch nie so langsam gefressen. Es wurde richtig gekaut und nach und nach der Napf geleert. Sonst ist es bei Lotta immer alles ratzfatz weg. Ich stand nur da und staunte.

Mal sehen, wie es bei der Abendmahlzeit aussieht.
Nun hoffe ich, daß sie es auch vertragen _drück:_.

Anka macht ja auch gerade eine ASD

Sie braucht jetzt auch länger um ihren Napf zu leeren,vorher war der auch Ruck-Zuck alle.Sie liebt ihre Mahlzeiten und kann es kaum erwarten bis der Napf runter gestellt wird.Anka bekommt roh und ich lasse das Fleisch noch eine halbe Stunde so stehen damit es nicht so kalt ist wenn es aus dem Kühlschrank kommt.Nicht das sie noch Bauchweh vom kalten Fleisch bekommt.

Vertragen tut sie es gut,der Output ist ganz wenig,manchmal nur 1x am Tag.Also nicht wundern wenn mal kein großes Geschäft auf´n Spaziergang erledigt wird.
 

anka3.4.09

Well-known member
Mitglied seit
2 April 2010
Beiträge
3.186
Bewertungen
0
Standort
Rietberg
Hatte ja schon geschrieben,die Kauknochen lass ich weg.Vom Canosan bekommt
sie die Tablette.Wenn ich das Canosan weglasse,hat sie Probleme mit den
Gelenken,das merkt man sehr deutlich *blau*.

Es geht doch um eine Prothein plus eine Eiweisquelle,oder?
Meint Ihr,die Möhren,die sie ja seit 9,5 Jahren täglich frisst und immer vertragen
hat,könnten plötzlich die Allergie auslösen?

Es gibt auch bisher eine Verschlimmerung ihrer Juckerei.Seit gestern auch noch ein Ohr und die Schnute.Und die Schweisspfoten stinken auch noch mehr!

Hatte einer Eurer Hunde mal Hefepilze?Eine Freundin mit viel Hundeerfahrung
meinte,das Jucken könnte daher kommen.

Bei einer ASD würde ich jegliche Zusätze die nicht Lebenswichtig sind weglassen.Wenn du das Canosan nicht weglassen möchtest,schau dir unbedingt die Bestandteile der Tablette an.Ich habe bei Anka sogar die Schilddrüsentabletten gewechselt weil in der einen Sorte Maisstärke drin war.Dann hat sie mal Zylkene bekommen,dort ist Caseinhydrolysat drin,das ist ein typischer Allergieauslöser bei Kuhmilchunverträglichkeit (reagiert sie drauf).
Auch bei Leckerlies vom Pferd muss du auf die Inhaltsstoffe schauen,es darf nur Pferd und Kartoffel sein,nichts anderes.Ich habe bisher noch nichts gefunden womit ich sie unterwegs belohnen kann.In den meisten Snacks ist immer noch ein dritter Stoff drin,und daher nicht für die ASD zu gebrauchen.

Anka kratzt sich nach 3 Wochen ASD auch noch,habe aber jetzt erst die Schilddrüsentabletten gewechselt.Schmierohren haben wir auch,könnte auch ein Zeichen von der Entgiftung sein oder ein Zeichen von Unverträglichkeit (Tabletten)

Halte durch,es wird schon besser werden _drück:_
 

kalli

Well-known member
Mitglied seit
12 August 2009
Beiträge
846
Bewertungen
0
Standort
Fuldatal
könnte es sein, dass es speziell bei Huhn vll. weniger Hautreizungen gibt, wenn man das Fleisch abkocht?
Weiß das jemand?
 

moli

Laikas Animateurin
Mitglied seit
30 Mai 2010
Beiträge
707
Bewertungen
0
Standort
Grevenbroich
Laikas Ausschlussdiät ist erst mal gescheitert.
Ich war drei Tage lang zu krank um ihr das Futter zuzubereiten.Konnte mich nicht auf den Beinen halten.Darum hat sie nur Trockenfutter bekommen;zum Glück war noch welches da.
Jetzt überlege ich,ob ich überhaupt wieder damit anfange.Mir wurde ja nicht von
der TÄ dazu geraten,sondern die Idee kam von mir,weil ich gehofft habe,ihr Jucken
würde dann aufhören...

@ Marina:Laikas Herz ist gesund,das habe ich checken lassen.Das mit dem Hautgeschrapsel
sag ich der TÄ mal,danke für den Tip!

@ Daniela:Zu dem Canosan gibt es einfach keine Alternative.Andere Nahrungsergänzungsmittel für die Gelenke haben Laika nicht geholfen.Ich habe einige ausprobiert,bis ich zum Canosan kam.
Als Snack bietet sich doch getrocknete Pferdelunge oder Leber an.
 
Zuletzt bearbeitet:

anka3.4.09

Well-known member
Mitglied seit
2 April 2010
Beiträge
3.186
Bewertungen
0
Standort
Rietberg
Bei uns entwickelt sich die ASD sehr gut.Nachdem ich die Schilddrüsentabletten gewechselt, und die Zylkene abgesetzt habe kratzt sie sich kaum noch.Das Fell ist schon viel weicher geworden und ich hoffe das das haaren auch bald weniger wird,aber es ist ja auch gerade Fellwechsel.Die Zähne sind schön weiß und der gelbliche Belag nahe des Zahnfleisches ist auch schon weg.Anka hat schon 4 Wochen hinter sich,aber ich warte noch mal 4 Wochen bevor was anderes (Gemüse) dazukommt,weil sie jetzt erst richtig beschwerdefrei wird.
 

Nicole

Well-known member
Mitglied seit
5 September 2008
Beiträge
14.908
Bewertungen
0
Standort
Bad Emstal
könnte es sein, dass es speziell bei Huhn vll. weniger Hautreizungen gibt, wenn man das Fleisch abkocht?
Weiß das jemand?

Nein , das kann ich mir nicht vorstellen

Bei uns entwickelt sich die ASD sehr gut.Nachdem ich die Schilddrüsentabletten gewechselt, und die Zylkene abgesetzt habe kratzt sie sich kaum noch.Das Fell ist schon viel weicher geworden und ich hoffe das das haaren auch bald weniger wird,aber es ist ja auch gerade Fellwechsel.Die Zähne sind schön weiß und der gelbliche Belag nahe des Zahnfleisches ist auch schon weg.Anka hat schon 4 Wochen hinter sich,aber ich warte noch mal 4 Wochen bevor was anderes (Gemüse) dazukommt,weil sie jetzt erst richtig beschwerdefrei wird.

Super das freut mich :bravo:
 

Emily

Well-known member
Banned
Mitglied seit
4 Januar 2009
Beiträge
266
Bewertungen
0
Standort
Wien
Laikas Ausschlussdiät ist erst mal gescheitert.
Ich war drei Tage lang zu krank um ihr das Futter zuzubereiten.Konnte mich nicht auf den Beinen halten.Darum hat sie nur Trockenfutter bekommen;zum Glück war noch welches da.
Jetzt überlege ich,ob ich überhaupt wieder damit anfange.Mir wurde ja nicht von
der TÄ dazu geraten,sondern die Idee kam von mir,weil ich gehofft habe,ihr Jucken
würde dann aufhören...

@ Marina:Laikas Herz ist gesund,das habe ich checken lassen.Das mit dem Hautgeschrapsel
sag ich der TÄ mal,danke für den Tip!

@ Daniela:Zu dem Canosan gibt es einfach keine Alternative.Andere Nahrungsergänzungsmittel für die Gelenke haben Laika nicht geholfen.Ich habe einige ausprobiert,bis ich zum Canosan kam.
Als Snack bietet sich doch getrocknete Pferdelunge oder Leber an.

Mein Hund ist auf Huhn und Schwein allergisch, hab ich durch Auschlussdiät und Bioresonanz raus gefunden. Erst Diät und dann Bioresonanz.

Fast in allen Arthrose bzw Gelenkunterstützenden Mitteln ist Huhn und Schwein drin, in Dorm von Gelantine oder Hyaloronsäure, bei Emmi war das immer wieder der Auslöser .
 

Emily

Well-known member
Banned
Mitglied seit
4 Januar 2009
Beiträge
266
Bewertungen
0
Standort
Wien
könnte es sein, dass es speziell bei Huhn vll. weniger Hautreizungen gibt, wenn man das Fleisch abkocht?
Weiß das jemand?

Ich glaube nicht , mein Hund reagiert immer auf Huhn, siehe mein Post darüber.

Ich hab mal gehört dass manche Hunde nicht auf Biohuhn reagieren , weil die Tiere anders gefüttert wurden und kein Gischmehl, Antiobiotika oder ähnliches bekamen.
 

moli

Laikas Animateurin
Mitglied seit
30 Mai 2010
Beiträge
707
Bewertungen
0
Standort
Grevenbroich
Jetzt war ich wegen Laikas Juckerei bei einer anderen Tierärztin.
Sie ging seit einiger Zeit oft sehr langsam,irgendwie ganz komisch.
Zuerst dachte ich,es kommt von der Arthrose.Als es dann trotz erhöhter
Dosis Schmerzmittel gar nicht besser wurde,war ich total ratlos...

Dann hab ich gegrübelt,woran es noch liegen könnte und ich dachte
wenn die Pfoten wund geleckt sind,tut das ihr beim Gehen doch weh .
Also bin ich zu der neuen TÄ.Sie sagt,Laikas Pfoten und ihre Scheide sind
ganz wund und deshalb geht sie wohl so vorsichtig.Und das Poporutschen
macht sie,weil ihre Scheide juckt.

Sie sagt,Laika soll jetzt strenge Ausschlussdiät machen!Ihr hattet alle recht,
erstmal gar nix als Pferd und Kartoffeln *peace1*!

Ausserdem hat sie eine Cortisonspritze bekommen,darum darf sie auch ihr
Schmerzmittel vorübergehend nicht nehmen...
Die Cortisonspritze bekam sie vorgestern und seit gestern hilft sie gegen
das Jucken.
Ich weiss,viele haben angst vor Cortison,aber sie soll es ja nicht ewig be-
kommen,sondern nur vorübergehend.
 

anka3.4.09

Well-known member
Mitglied seit
2 April 2010
Beiträge
3.186
Bewertungen
0
Standort
Rietberg
Birgit,ich hoffe das du dieses mal durchhälts, Laika zuliebe. So viel Arbeit ist das doch gar nicht. Du kannst auch Kartoffelflocken von Lunderland nehmen wenn du mal gerade keine richtigen Kartoffeln da hast. Habe ich auch gemacht, das geht dann ruck-zuck. Vor allem lass alle anderen Zusätze weg, da können jede Menge Allergieauslöser drin sein.
Deiner Maus gute Besserung _drück:_
 

moli

Laikas Animateurin
Mitglied seit
30 Mai 2010
Beiträge
707
Bewertungen
0
Standort
Grevenbroich
Birgit,ich hoffe das du dieses mal durchhälts, Laika zuliebe. So viel Arbeit ist das doch gar nicht. Du kannst auch Kartoffelflocken von Lunderland nehmen wenn du mal gerade keine richtigen Kartoffeln da hast. Habe ich auch gemacht, das geht dann ruck-zuck. Vor allem lass alle anderen Zusätze weg, da können jede Menge Allergieauslöser drin sein.
Deiner Maus gute Besserung _drück:_

Dankeschön.Nein,es ist nicht viel Arbeit,sie bekommt ja schon lange täglich
Kartoffeln.Aber ich leide mit,weil sie ihre Möhren so liebt.
Und ich habe angst davor,dass sie ohne ihr Canosan wieder mehr Probleme
mit den Gelenken bekommt...

Da müssen wir beide jetzt durch,ich würde doch alles für sie tun!!!

16372235fj.jpg
 

Emily

Well-known member
Banned
Mitglied seit
4 Januar 2009
Beiträge
266
Bewertungen
0
Standort
Wien
Meine Emmi ist auch Allergikerin und hat Arthrosen. In fast allen Arthrosemitteln ist Schwein oder Huhn enthalten und sie reagiert darauf.

Sie hat genau wie Laika Schmodderohren, immer nur einseitig, und wund gelutschte Füße und will dann nicht Gassi gehen.

Leider kommen wir ohne Kortison nicht mehr aus aber ich versuche trotzdem alles um die Dosis gering zu halten bzw mal wieder ohne Kortison auszukommen.

Laut meiner TÄ, ja ich war nie mehreren :grin:, sind Hunde sehr selten auf pflanzliche Stoffe allergisch und deshalb gebe ich ihr vegane Mittel gegen Arthrosen . Hab lange gegoogelt aber die gibt es und da ist nix drin.

Ich hab sehr lange Ausschlussdiät gemacht und weiß wie mühsam es ist, da überall was zu essen rum liegt. Wusste ich vorher nicht so genau. *umfall*
 

moli

Laikas Animateurin
Mitglied seit
30 Mai 2010
Beiträge
707
Bewertungen
0
Standort
Grevenbroich
Meine Emmi ist auch Allergikerin und hat Arthrosen. In fast allen Arthrosemitteln ist Schwein oder Huhn enthalten und sie reagiert darauf.

Sie hat genau wie Laika Schmodderohren, immer nur einseitig, und wund gelutschte Füße und will dann nicht Gassi gehen.

Leider kommen wir ohne Kortison nicht mehr aus aber ich versuche trotzdem alles um die Dosis gering zu halten bzw mal wieder ohne Kortison auszukommen.

Laut meiner TÄ, ja ich war nie mehreren :grin:, sind Hunde sehr selten auf pflanzliche Stoffe allergisch und deshalb gebe ich ihr vegane Mittel gegen Arthrosen . Hab lange gegoogelt aber die gibt es und da ist nix drin.

Ich hab sehr lange Ausschlussdiät gemacht und weiß wie mühsam es ist, da überall was zu essen rum liegt. Wusste ich vorher nicht so genau. *umfall*


Ja,es ist nicht viel Arbeit aber das drumrum ist anstrengend.Laika hat vorher von jedem Essen von mir etwas abbekommen.Ein Stückchen Käse oder ne Olive,ein paar Nudeln etc....Das war ein festes Ritual,genau wie der Möhrenkampf nach der letzten Gassi-Runde und die Leckerchen vorm Schlafen.Jetzt bekommt sie dann immer ein Stückchen Pferdelunge.
Wie heisst das vegane Mittel gegen Arthrose?Da kann dann ja kein Grünlippmuschelextrakt drin sein *denk*...Sollte Laika dann wirklich nie mehr ihr Canosan bekommen dürfen,würde ich das vegane Mittel mal probieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

moli

Laikas Animateurin
Mitglied seit
30 Mai 2010
Beiträge
707
Bewertungen
0
Standort
Grevenbroich
Birgit,ich hoffe das du dieses mal durchhälts, Laika zuliebe. So viel Arbeit ist das doch gar nicht. Du kannst auch Kartoffelflocken von Lunderland nehmen wenn du mal gerade keine richtigen Kartoffeln da hast. Habe ich auch gemacht, das geht dann ruck-zuck. Vor allem lass alle anderen Zusätze weg, da können jede Menge Allergieauslöser drin sein.
Deiner Maus gute Besserung _drück:_

Die Kartoffelflocken von Lunderland finde ich nicht.Wo bekommst Du sie denn?
 

anka3.4.09

Well-known member
Mitglied seit
2 April 2010
Beiträge
3.186
Bewertungen
0
Standort
Rietberg
Die Kartoffelflocken von Lunderland finde ich nicht.Wo bekommst Du sie denn?

So sehen die aus. Ich bekomme sie in einem kleinen Laden bei uns in der Nähe, die bieten auch BARF Fleisch an. Schau doch mal ob bei dir in der Nähe ein Hundezubehör Laden ist der auch BARF Sachen anbietet. Dann müssten die auch die Flocken haben und später dann die ganzen Zusätze (Öle etc.) wenn nötig. Im Fressnapf z.B. haben sie das nicht.
 

anka3.4.09

Well-known member
Mitglied seit
2 April 2010
Beiträge
3.186
Bewertungen
0
Standort
Rietberg
Die Kartoffelflocken von Lunderland finde ich nicht.Wo bekommst Du sie denn?

So sehen die aus. Ich bekomme sie in einem kleinen Laden bei uns in der Nähe, die bieten auch BARF Fleisch an. Schau doch mal ob bei dir in der Nähe ein Hundezubehör Laden ist der auch BARF Sachen anbietet. Dann müssten die auch die Flocken haben und später dann die ganzen Zusätze (Öle etc.) wenn nötig. Im Fressnapf z.B. haben sie das nicht.

Die Futter Fundgrube in Grevenbroich hat auch einen Abholmarkt. Ich weiß ja nicht wie weit das von dir entfernt ist, aber die scheinen gut sortiert zu sein.
 

moli

Laikas Animateurin
Mitglied seit
30 Mai 2010
Beiträge
707
Bewertungen
0
Standort
Grevenbroich
Oben