• Hallo, lieber Gast. Danke, dass Du Dich bei uns im Forum registriert hast. Beachte bitte, dass Du zur Aktivierung Deines Benutzerkontos eine E-Mail an die angegebene E-Mail Adresse bekommst. Um Deine Registrierung abzuschließen, klicke bitte auf den Link in der Mail, danach wirst Du in kürzester Zeit für das Forum freigeschaltet. Das Retriever Pfotenfreunde Team

Allein bleiben

Helfen Sie mit, Retriever Pfotenfreunde zu unterstützen:

Leo1979

New member
Mitglied seit
23 September 2021
Beiträge
3
Bewertungen
1
Standort
Neuenhaus
Hallo in die Runde!

Seit gut 4 Wochen habe ich nun meinen kleinen Goldi! Er ist mittlerweile 14 Wochen alt und bereitet neben VIEL Arbeit natürlich auch viel Freude.

Es ist mein erster Goldi. Deswegen meine Frage in die Runde:
Erfahrungsgemäß, ab welchem Alter kann der Goldi mal die ein oder andere Stunde alleine bleiben? Natürlich nach vorherigem Training etc. Ich will das nicht übers Knie brechen. Es ist eher eine allgemeine Frage bzw. eine perspektivische Frage. Ich weiß, dass jeder Hund unterschiedlich ist. Aber geht das nach 6 Monaten oder erst nach zwei Jahren oder so? :)
 

Inge

Well-known member
Mitglied seit
10 September 2008
Beiträge
1.654
Bewertungen
15
Standort
Langen
das kann man pauschal nicht sagen. es kommt auf den hund an.
das training dauert ja auch eine zeit. man fängt ja mit minuten an und steigert das so langsam. je früher man anfängt, je früher bleibt er alleine. wenn du konsequent das training ohne stress durchziehst, kann er sogar auch mit 6 monaten mal alleine bleiben.
alleine bleiben bedeutet aber nicht, dass er sich hinlegt und wartet. mit 6 monaten sucht er sich event. eine beschäftigung bis sein mensch wieder kommt. ;)
 

Tala

Well-known member
Mitglied seit
31 Dezember 2018
Beiträge
72
Bewertungen
3
Standort
Pegnitz
Hallo
das wichtigste ist das du jetzt schon damit anfängst. Immer wieder mal den Raum verlassen, in den Keller gehen, Müll raus tragen und nach wenigen Minuten zurück. So lernt er du kommst schon wieder. Das Allerwichtigste dabei ist, wenn du zurückkommst, den Hund nicht begrüßen sondern so weiter machen wie davor, weil wenn du ihn immer begrüßt und dich mit ihn beschäftigst, wird er aufgeregt auf dich warten.
Du musst wieder da sein, bevor er jammert, bzw. wenn es so ist, kurz warten das er aufhört, weil wenn du dann reinkommst, lernt er wenn ich jammere kommt man wieder.
Unsere Hündin hat das schnell kapiert und gehört zu der Sorte Hund die zum Glück nie etwas kaputt gemacht haben. Musste die Kinder früh zum Bahnhof bringen und da war ich so 15 Minuten weg. Am Anfang nahm ich sie mit, aber ich glaube sie war froh das sie nicht mehr mit musste. zu der Zeit ist sie nämlich noch nicht so gerne Auto gefahren.
 

Luise2

Hundis sind mein Leben
Mitglied seit
31 März 2016
Beiträge
2.224
Bewertungen
10
Standort
Deutschland
Leider kann ich da keine aussagekräftige Info für einen Einzelhund geben, da wir immer Mehrhundehaltung hatten/haben. Der Jüngste im Bunde richtet sich immer nach den Älteren und tickt da nicht aus der Reihe.
Wir können sie gut alle bis zu vier Stunden alleine lassen, ohne dass etwas passiert oder sie anfangen zu jömmeln. (y)
 

Leo1979

New member
Mitglied seit
23 September 2021
Beiträge
3
Bewertungen
1
Standort
Neuenhaus
Ok. Vielen Dank für eure Antworten! Mein Golden Retriever ist jetzt 14 Wochen alt - gestern war er fast 15 Minuten allein im Auto und total relaxt. Ich bin ganz optimistisch, dass er nach einer guten Vorbereitung irgendwann eine gewisse Zeit allein bleiben kann. Wir werden nichts über das Knie brechen.
 
Oben