PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seit gestern ist Tahoe Suprelorin-Träger



Caro u. Tahoe
04.12.2009, 11:18
So, ich habe mich jetzt auch dazu durchgerungen Tahoe den Chip zu implantieren. Da wir gestern sowieso zum Impfen waren, haben wir den gleich reingepackt.

Bei Tahoe sind es eigentlich nur gesundheitliche Ueberlegungen die mich dazu gebracht haben. Alle paar Wochen Vorhautentzündung und jeden 2.-3. Tag Spülung mit Calendula.

Nun hoffe ich dass sich mein Hund nicht gross verändert im Charakter (ich mag in nämlich so schlitzohrig und wild*dreh*) sondern eben nur die Vorhautentzündungen weg gehen*01*

Bin gespannt und werde berichten für die Nachwelt:kicher:

elashawn
04.12.2009, 11:20
Dann drück ich die Daumen, das er so bleibt wie er ist_drück:__drück:_

fine
04.12.2009, 12:06
Ich drücke auch die Daumen.

Felix blieb genauso wild und temperamentvoll wie vorher. :kicher:Überhaupt keine Veränderung - ich glaub sonst hätte ich ihn auch nicht kastrieren lassen.

kev
04.12.2009, 12:11
Ich drück euch die Daumen, dass Tahoe ein Schlitzohr bleibt! _drück:__drück:_

Gast
04.12.2009, 14:18
Sumo hat sich vom Wesen garnicht verändert ..GSD..nur die Bömmelchens sind halt soo klein

Caro u. Tahoe
04.12.2009, 17:55
Herzlichen Dank für Euren Beistand:kicher:

Da bin ich aber froh dass Eure Hunde sich nicht verändert haben:huhn: Warten wir's also ab:laub:

Nicole
04.12.2009, 17:56
_drück:__drück:__drück:_

Gast
04.12.2009, 18:41
Herzlichen Dank für Euren Beistand:kicher:

Da bin ich aber froh dass Eure Hunde sich nicht verändert haben:huhn: Warten wir's also ab:laub:

Toby hatte sich auch nicht veraendert und im Umgang mit anderen Rueden hat sich auch nix veraendert seither- alles Gute fuer Tahoe _drück:_

biko
04.12.2009, 19:41
Da bin ich sehr gespannt, das Thema interessiert mich auch nach wie vor.

Berichtest du bitte weiter?

Caro u. Tahoe
07.12.2009, 10:32
Da bin ich sehr gespannt, das Thema interessiert mich auch nach wie vor.

Berichtest du bitte weiter?

Ja klar mache ich das:laub:

Tag 4: Natürlich noch gar keine Veränderung:i73:

Caro u. Tahoe
07.12.2009, 13:41
Tag 4: Natürlich noch gar keine Veränderung:i73:

Edit meines obigen Postes (und das Kichern ist mir auch vergangen*böse):

Tag 4: Hund hört keinen Sch....dreck mehr*wut* Nase während des gesamten 45-minütigen Spaziergangs nonstop am Boden. Sabbert und schleimt während des gesamten Spazierganges. Ausgelegte Leckerlis werden nicht mit dem :popo: beachtet*tüte*

Naja, die Tierärztin hatte mich vorgewarnt*puh* Ab Heute bis zur Beruhigung des Mösiös Hormonhaushaltes wird nun die Schleppi wieder in den Einsatz kommen:i380:

Nicole
07.12.2009, 13:45
Ach Mensch das tut mir leid echt!!

Als Ben seine chem Kastration bekommen hat, haben wir auch keinen Unterschied feststellen können, Alles wie gehabt, und noch schlimmer.
Bei uns hat erst die richtige Kastration geholfen..

Danach war nix mehr, gar nix mehr.

Heute , sehe ich nur noch das Hündinnen heiß sind, wenn er irgendwo länger stehn bleibt, und so komisch mit der Zunge..züngelt?...

GoldenGL
07.12.2009, 13:54
Edit meines obigen Postes (und das Kichern ist mir auch vergangen*böse):

Tag 4: Hund hört keinen Sch....dreck mehr*wut* Nase während des gesamten 45-minütigen Spaziergangs nonstop am Boden. Sabbert und schleimt während des gesamten Spazierganges. Ausgelegte Leckerlis werden nicht mit dem :popo: beachtet*tüte*

Naja, die Tierärztin hatte mich vorgewarnt*puh* Ab Heute bis zur Beruhigung des Mösiös Hormonhaushaltes wird nun die Schleppi wieder in den Einsatz kommen:i380:

Das ist aber echt ärgerlich. Drücke die Daumen, dass das schnell besser wird.

Caro u. Tahoe
07.12.2009, 14:09
Danke Ihr Beiden für Euren Beistand*puh*

Unsere TÄ hat mich am Donnerstag noch vorgewarnt und gemeint, dass in den ersten 2 Wochen das Verhalten schlimmer werden kann*blau*

Für mich sehr ungewohnt, da ich mit Tahoe in dieser Hinsicht eigentlich nie gross Probleme hatte. Den Chip und eine eventuelle spätere Kastration ziehe ich ja nur aus gesundheitlichen Gründen in Erwägung (häufige Vorhaut-Entzündung).

Auf jeden Fall werde ich weiter berichten!!

Caro u. Tahoe
07.12.2009, 14:13
Heute , sehe ich nur noch das Hündinnen heiß sind, wenn er irgendwo länger stehn bleibt, und so komisch mit der Zunge..züngelt?...

Das ist eigentlich das Verhalten wie ich es von Tahoe kenne: sich unendlich in irgenwelche Grasbüschel zu verlieben und zu züngeln. Ansonsten ist/war:kicher: er - in dieser Hinsicht - wirklich ein Lieber. Aufreiten und wegen den Weibern abdüsen war bis jetzt echt kein Thema.

kev
07.12.2009, 14:15
Unsere TÄ hat mich am Donnerstag noch vorgewarnt und gemeint, dass in den ersten 2 Wochen das Verhalten schlimmer werden kann*blau*

Das ist ja echt blöde. Dann drück' ich euch mal die Daumen, dass ihr gut durch die ersten 2 Wochen kommt! _drück:_

GoldenGL
07.12.2009, 14:18
Kannst ja nächste Woche mal mit ihm zum Test vorbeikommen, wie er auf die 3 Mädels hier reagiert.

Caro u. Tahoe
07.12.2009, 14:35
Kannst ja nächste Woche mal mit ihm zum Test vorbeikommen, wie er auf die 3 Mädels hier reagiert.

:huhn: Ja ich hab's nicht vergessen Sebastian:huhn: Mal sehen wie ich's organisieren kann.

Caro u. Tahoe
14.04.2010, 09:27
Halli Hallo Ihr Lieben

Habe ja der Simone versprochen hier mal zu berichten wie sich der Suprelorin-Chip auf Tahoe ausgewirkt hat.

Aaaalso: die ersten 4 Wochen waren Horror. Mein Hund hat ein extrem Schwanz-gesteuertes-Verhalten an den Tag gelegt und ich habe den Chip mehr als einmal verflucht*puh*
Danach aber ist wieder mein wahrer Hund zum Vorschein gekommen*01* Einfach etwas souveräner und ein kleinwenig verlässlicher. Die Vorhaut-Entzündungen sind für uns nun definitiv Geschichte und die Hoden sind sicher um die Hälfte geschrumpft*blau* Ich denke Tahoe fühlt sich wohl.:huhn:

Also wird der Blond-Mann kastriert, Dies wäre nun eigentlich gemäss Tierärztin Anfang Juni angesagt, weil sonst der Chip seine Wirkung verliert und wir möchten eine Hormonelle Berg- und Talfahrt vermeiden.

Aber einen wassersüchtigen Retriever im Sommer kastrieren*hö* Ob dies eine gute Idee ist??? Nein, ich glaube eher nicht:i380:

Ich habe nun überlegt den Chip nocheinmal für 6 Monate implantieren zu lassen und die Kastration demnach auf den Dezember zu verschieben.

Was meint Ihr dazu???
Hat jemand schon Erfahrung den Chip 2mal zu implantieren???

Dank für Eure Meinungen:laub:

nicki
14.04.2010, 09:32
....es sind doch nur 10 TAge ohne Wasser. Und abspritzen mit dem Schlauch kannst du ihn trotzdem.

Alles Gute!!

Caro u. Tahoe
14.04.2010, 09:59
....es sind doch nur 10 TAge ohne Wasser. Und abspritzen mit dem Schlauch kannst du ihn trotzdem.

Alles Gute!!

Danke Nicki!! Sind es 10 Tage ohne Wasser?? Für uns ist dass drum ziemlich viel.....vorallem da wir ja am Wasser wohnen*tüte*

LUNA
14.04.2010, 10:00
Das sehe ich genauso wie Nicole. Es ist ja nicht lange.

Caro u. Tahoe
14.04.2010, 10:03
Das sehe ich genauso wie Nicole. Es ist ja nicht lange.

Danke Steffie für Deine Einschätzung. Wir gehen Morgen eh mit Shelby zur 2. Impfung. Ich werde es noch mit unserer TÄ besprechen.

nicki
14.04.2010, 10:15
Danke Nicki!! Sind es 10 Tage ohne Wasser?? Für uns ist dass drum ziemlich viel.....vorallem da wir ja am Wasser wohnen*tüte*
Ja, nach dem Fädenziehen darf er wieder. Und mit den Füssen und Hose drum darf er auch so......

Caro u. Tahoe
14.04.2010, 10:21
Und mit den Füssen und Hose drum darf er auch so......

:lol: Nur mit den Füssen???? Mit meinem Hund ein Ding der Unmöglichkeit. Im Sommer befindet sich der wirklich nur im Wasser!!!