PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fine humpelt



Anzeige

fine
29.10.2009, 17:52
Seit vorgestern humpelt Fine am rechten Vorderlauf, er ist auch ein bisschen verdickt am unteren Gelenk (Handgelenk). Es muss sehr schmerzhaft sein, sie geht teilweise nur auf 3 Beinen.

Nun waren wir schon 2x beim TA, beim ersten Mal waren die Schmerzen wohl wie durch ein Wunder weg, gestern Abend dann war leider nur die Vertretung unserer Ärztin da, die hat Rimadyl verschrieben und tippte auf Arthrose. *blau*

Ich glaube da nicht dran, man hätte doch vorher schon mal was merken müssen bei einer Arthrose, oder? Die kommt doch nicht von heute auf morgen, und dann so schmerzhaft? Sie hat nie Anzeichen von Steifheit oder Schmerzen gezeigt.

Fine bekommt jetzt das Schmerzmittel für ein paar Tage, nächste Woche (wenn unsere TÄin wieder da ist) werde ich sie aber auf jeden Fall röntgen lassen, das lässt mir keine Ruhe.

Hat jemand noch eine Idee, was das sein könnte?

Ach ja: Parallel zum Rimadyl schmiere ich Traumeel Salbe.

nicki
29.10.2009, 17:58
Oh nee, Fine auch noch. Irgendwie sollten wir uns umbenennen in "hinkendes Forum"...*blau*
Wenn es morgen nicht weg ist, würde ich es röntgen lassen....
Ich wünsche Fine gute Besserung_drück:_

Chrissie
29.10.2009, 17:59
Armes Finchen. Gute Besserung für die Süße.

Könnte es sein, dass sie sich nur heftig vertreten hat und jetzt eine Prellung hat?

elashawn
29.10.2009, 18:02
Oh man, ich drück die Daumen das sie sich "nur" vertreten hat_drück:__drück:__drück:_

Ich würde das auch nochmal abklären lassen, dann weiß man es sicher. Arthrose würde man doch auf der Aufnahme auch sehen???

Sky & Artura
29.10.2009, 18:04
Mit Humpeleien kenne ich mich ja auch zur Genüge aus *blau*...

Wie alt ist Fine denn eigentlich? An Arthrose glaube ich eigentlich auch nicht. Da hätte sie vorher auch schon hin und wieder Beschwerden gehabt. Es sei denn das naß-kalte Wetter hat sie nun vollends durchbrechen lassen.

Ich würde auch schnellstens röntgen lassen, damit du eine sichere Diagnose bekommst.

Wonni
29.10.2009, 18:04
Armes Finchen. Gute Besserung für die Süße.

Könnte es sein, dass sie sich nur heftig vertreten hat und jetzt eine Prellung hat?

Das war jetzt auch mein erster Gedanke. Ich befürchte zwar auch immer gleich das Schlimmste, aber das muß ja nicht immer zutreffen.

Ich drück euch die Daumen, dass es wirklich harmloser ist, als befürchtet.

Denn die Wonni sagt immer: Alles wird gut! _drück:_

fine
29.10.2009, 18:04
Oh nee, Fine auch noch. Irgendwie sollten wir uns umbenennen in "hinkendes Forum"...*blau*
Wenn es morgen nicht weg ist, würde ich es röntgen lassen....
Ich wünsche Fine gute Besserung_drück:_

Danke dir. Ich glaube röntgen lasse ich es so oder so, sonst werde ich immer meinen Hund mit Argusaugen beobachten, wenn er tobt.


Armes Finchen. Gute Besserung für die Süße.

Könnte es sein, dass sie sich nur heftig vertreten hat und jetzt eine Prellung hat?

Doch, auf so was würde ich im Grunde auch tippen. Aber wann und wie das passiert ist, weiß ich nicht.


Oh man, ich drück die Daumen das sie sich "nur" vertreten hat_drück:__drück:__drück:_

Ich würde das auch nochmal abklären lassen, dann weiß man es sicher. Arthrose würde man doch auf der Aufnahme auch sehen???

Ja, das müsste man wohl sehen.

Klara&Major
29.10.2009, 18:05
Wir drücken die Daumen, dass es nur was akutes ist, bald ist sicher alles wieder gut. ;)_drück:_

Sky & Artura
29.10.2009, 18:06
Armes Finchen. Gute Besserung für die Süße.

Könnte es sein, dass sie sich nur heftig vertreten hat und jetzt eine Prellung hat?

Könnte natürlich auch sein. Da muß nur ein Loch in der Wiese, Feld etc. sein, schnell gelaufen, reingetreten und schon ist's passiert.

Chrissie
29.10.2009, 18:09
Doch, auf so was würde ich im Grunde auch tippen. Aber wann und wie das passiert ist, weiß ich nicht.

Vielleicht beim Dummytraining mit Karlson und Du hast es nicht gesehen.

Lakritzschnute
29.10.2009, 18:10
Hi,

erstmal gute Besserung an Fine.

Also, da das so plötzlich kam denke ich auch eher an eine Sportverletzung oder evtl. eine Entzündung (es ist ja auch dick). Ist das Gelenk denn auch warm/heiß?

Also, bei uns Menschen heißt es doch immer: hochlegen und kühlen ... also ab mit Fine auf die Coach:grin: und 'nen Kühlpad drauf :kicher:

Nicole
29.10.2009, 18:10
Ich denke auch das Finchen sich enfach nur vertreten hat ..
An Arthrose kann ich irgendwie auch nicht so recht glauben.

Arthrose kommt doch nicht einfach so .

Nach dem röntgen wissen wir mehr!!_drück:__drück:__drück:_

Ela
29.10.2009, 18:12
Jaja, das blöde Humpeln. Ich kann ja auch ein Lied davon singen.
Ich hoffe Sie hat sich nur vertreten.
Bis jetzt sind die Humpeleien bei Wotan immer mit Rimadyl & Co. verheilt.

Ich drück Euch die Däumchen.

Biggipep
29.10.2009, 18:29
Willkommen im Club, armes Finchen. Ich denke immer erstmal positiv, also bestimmt nur vertreten. Ich gebe Clementine Traumeel Tabletten, zusätzlich zu den Schmerzmitteln vom TA - natürlich nach Absprache mit dem TA.

Gute Besserung

fine
29.10.2009, 18:36
Erstmal euch allen vielen Dank!



Mit Humpeleien kenne ich mich ja auch zur Genüge aus *blau*...

Wie alt ist Fine denn eigentlich? An Arthrose glaube ich eigentlich auch nicht. Da hätte sie vorher auch schon hin und wieder Beschwerden gehabt. Es sei denn das naß-kalte Wetter hat sie nun vollends durchbrechen lassen.

Ich würde auch schnellstens röntgen lassen, damit du eine sichere Diagnose bekommst.

Fine ist 5, viel zu jung für Verschleiß, und sie war ja seinerzeit auch durchgeröntgt.


Vielleicht beim Dummytraining mit Karlson und Du hast es nicht gesehen.

Am nächsten Tag waren wir noch ganz normal spazieren, da ist sie ganz normal gelaufen. Aber möglich ist natürlich alles.


Hi,

erstmal gute Besserung an Fine.

Also, da das so plötzlich kam denke ich auch eher an eine Sportverletzung oder evtl. eine Entzündung (es ist ja auch dick). Ist das Gelenk denn auch warm/heiß?

Also, bei uns Menschen heißt es doch immer: hochlegen und kühlen ... also ab mit Fine auf die Coach:grin: und 'nen Kühlpad drauf :kicher:

Ja, warm kommt es mir vor. Und den Vorschlag mit der Couch findet Fine klasse. :kicher:

Cujo
29.10.2009, 18:51
Wir wünschen Fine auch gute Besserung. Mit Arthrose kenne ich mich nicht aus. (Gott sei Dank!) Aber ich glaube auch nicht, dass das auf einmal auftritt.
Daumen sind gedrückt._drück:_

Bitta
29.10.2009, 18:57
Oh je!
Ich drücke auf jeden Fall die Daumen das sie sich nur vertreten hat.
_drück:__drück:__drück:__drück:_

Gute Besserung!

LUNA
29.10.2009, 18:58
Ich glaube auch nicht, dass er Arthrose ist. Luna hatte das auch mal, lief auch nur auf 3 Beinen - kurz vorm Röntgen war es vorbei :kicher:

Sie bekam für ein paar Tage Metacam, musste sich schonen. Was es wirklich war hat keiner rausgefunden *blau*

Wahrscheinlich auch vertreten.

Wir drücken die Daumen _drück:_

Bela1972
29.10.2009, 19:16
Oh, das tut mir Leid, arme Fine :-))

Ich würde auch erst mal die Tabletten geben und dann, sobald der TA wieder da ist, röntgen lassen.

Alles Gute für die Maus :engel:

GoldenGL
29.10.2009, 19:25
Mein Max hatte Athrose in den Vorderpfoten. Da war nie was dick oder warm.

Allerdings ist es auch sehr plötzlich aufgetreten und wenn er mal so richtig blöd aus dem Auto raus ist oder anders doof mit der Pfote aufgekommen ist, dann wurde gehumpelt. Mein TA hat dann immer einen Mix aus Schmerzmitteln und Cortison gesprotzt, dann war es innerhalb von 2 Tagen wieder ok. Später habe ich dann über 2,5 Jahre Metacam gegeben. Hat gut funktioniert und nur nach heftigsten Stunts wurde gehumpelt.


_drück:__drück:__drück:_

Peraluto
29.10.2009, 19:38
Gute Besserung für Fine *01*.

Ich würde auch auf's Vertreten tippen. Das passiert so schnell und ich weiß meist auch nicht, wie und wo es geschehen ist.

kev
29.10.2009, 19:41
Ja, warm kommt es mir vor. Und den Vorschlag mit der Couch findet Fine klasse. :kicher:

Wenn es sich warm anfühlt, steckt meistens eine Entzündung dahinter. Am besten fühlst du beide Pfoten mal gleichzeitig, dann merkst du recht schnell einen evtl. Unterschied. Dann kannst du auch mal kühlen.

Ich wünsche deinem Finchen auf jeden Fall gute Besserung! _drück:_*01*

Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass es Arthrose ist... *denk*

Verena
29.10.2009, 19:42
Gute Besserung an Humpelfinchen! _drück:_ Ich hoffe, dass sie sich echt nur vertreten hat oder so! Alles andere wäre doch auch komisch!

goertzie
29.10.2009, 20:18
Gute Besserung!

Gast
29.10.2009, 20:26
Wuensche auch gute Besserung, alles wird guuut *01*

Pedi
29.10.2009, 21:34
Ich drücke deiner Fine auch die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist _drück:__drück:__drück:_

Gast
29.10.2009, 21:43
_drück:_Wir drücken auch ganz kräftig, liebe Fine! _drück:_

Knesie
29.10.2009, 22:08
Wir schließen uns allen Besserungswünschen an!

Arthrose müsste sich doch bei leichter Bewegung leicht bessern, oder nicht? Ich hab auch zu wenig Ahnung von den unterschiedlichen Erscheinungsformen, will aber davon ausgehen, dass es nur ein Vertretenhaben ist. Das kann ziemlich (und relativ lange) wehtun und kommt bei unseren Wilden leider oft vor.

Mein Dackel konnte damit nicht mal mehr laufen, trotzdem ging es rasch vorbei. Also bleib guter Hoffnung!

senna09
29.10.2009, 22:17
Gute Besserung der süßen Maus!

Daima
29.10.2009, 22:40
Seit vorgestern humpelt Fine am rechten Vorderlauf, er ist auch ein bisschen verdickt am unteren Gelenk (Handgelenk). Es muss sehr schmerzhaft sein, sie geht teilweise nur auf 3 Beinen.

Nun waren wir schon 2x beim TA, beim ersten Mal waren die Schmerzen wohl wie durch ein Wunder weg, gestern Abend dann war leider nur die Vertretung unserer Ärztin da, die hat Rimadyl verschrieben und tippte auf Arthrose. *blau*

Ich glaube da nicht dran, man hätte doch vorher schon mal was merken müssen bei einer Arthrose, oder? Die kommt doch nicht von heute auf morgen, und dann so schmerzhaft? Sie hat nie Anzeichen von Steifheit oder Schmerzen gezeigt.

Fine bekommt jetzt das Schmerzmittel für ein paar Tage, nächste Woche (wenn unsere TÄin wieder da ist) werde ich sie aber auf jeden Fall röntgen lassen, das lässt mir keine Ruhe.

Hat jemand noch eine Idee, was das sein könnte?

Ach ja: Parallel zum Rimadyl schmiere ich Traumeel Salbe.

Oh schitt. Das haben wir ja auch gerade vor ca. 4 Wochen gehabt. Bei Daisy soll es auch eine Arthrose sein, obwohl sie NIE gehumpelt hat. Irgendwo in unserem TB ist ein Link von einer Ex-Userin bzgl. des Unterschiedes von Arthrose und Arthritis. ICH glaube auch nach wie vor nicht an Arthrose. Werde nochmals nachröntgen lassen.
Alles Gute für Euch _drück:_
Ich suche gleich mal.

Amy
29.10.2009, 23:00
_drück:_ und ganz schnell gute Besserung!!!

MissMinton
29.10.2009, 23:17
Ach Finchen, du Arme *01*.
Ich wünsche gute Besserung!

AMELIE
29.10.2009, 23:31
Fame hatte das auch schon mal. Sie ist wohl beim Toben in ein Mäuseloch getretten und das Gelenk schwoll an. Das Röntgenbild war ohne Befund, also diagnostizierte der TA erstmal eine Verstauchung im Gelenk.
Sie bekam dann für eine Woche Metacam und Schonung verordnet und danach war wieder alles in Ordnung.

Arthrose kann ich auch nicht so recht glauben, da sie ja nicht von heute auf morgen entsteht. Das hättest du sicherlich schon früher etwas bemerkt.

Einen dicken Knuddler an das Finnchen und alles Gute.*love*

Daima
29.10.2009, 23:34
Hier :

http://www.gelenkforum.de/Krankheitsbilder-und-Definitionen-Orthopaedie-Osteoporose-Arthrose-Art.254.0.html

Sunnyhome
30.10.2009, 09:38
Wir wünschen auch gute Besserung. _drück:_Sicher hat sie sich nur vertreten.

fine
30.10.2009, 09:41
Ich danke euch allen sehr für eure Besserungswünsche und beruhigenden Worte.

Fine geht es bei Schonung und mit Schmerzmittel viel besser, ich gehe mit ihr allerdings nur in den Garten zum Lösen, mehr nicht.

Kleine Anekdote: Sie fand es fürchterlich, dass sie nicht zum Spaziergang mit durfte, den ich mit Felix gemacht hab.

Als ich wiederkam, war ein Schälchen mit Haferflocken auf dem Esstisch umgekippt, überall die Flocken verstreut.

Fine guckte mich an und wollte wohl sagen "ich war's nicht", aber leider war ihr Gesicht voller verräterischer Haferflockenpampe. :005:

Kleine Protestaktion. Hat sie gestern Nachmittag nochmal in der Küche versucht (Arbeitsplatte *balla*), aber da war eine meine Töchter Zuhause und hat sie erwischt. :kicher:

fine
30.10.2009, 10:03
Danke für den Link, Marina! Aber ich hoffe ja doch, es ist nur verstaucht.

Cujo
30.10.2009, 10:05
Schön, dass es Finchen besser geht. Das mit den Haferflocken ist ja süß!

AMELIE
30.10.2009, 10:16
Finchen wollte sich was Gutes tun.*ja* Kranke Mäuse bekommen doch immer Extraleckerli, gelle!*01*

Weiterhin gute Besserung!

Poldy
30.10.2009, 10:16
Freut mich, dass es Fine besser geht. Ich bin sicher, das wird wieder.
Schonung ist die beste Therapie (auch wenns schwer fällt..:-))).
In ein paar Tagen ist sicher alles wieder gut._drück:_

Das mit den Haferflocken ist ja goldig, solchen Blödsinn hätte ich Fine gar nicht zugetraut. Sie tut doch immer so vornehm...:grin:

Lakritzschnute
30.10.2009, 11:09
Fine guckte mich an und wollte wohl sagen "ich war's nicht", aber leider war ihr Gesicht voller verräterischer Haferflockenpampe. :005:


Sicher, dass der Gesichtsausdruck nicht eher sagen wollte:" *ätsch* so, dass hast du nun davon, wenn du mich nicht mit nimmst" :hehe:

Sehr süß

Gute Besserung weiterhin

Jule&Max
31.10.2009, 07:24
Arme Fine*01*!
Ich wünsch dir gute Besserung und alle Daumen sind gedrückt!

fine
31.10.2009, 08:50
Fine humpelt seit gestern gar nicht mehr, nimmt allerdings auch noch Rimadyl.

Röntgentermin steht, aber ich glaube ganz fest, dass da nichts zu finden sein wird.

Euch nochmal Danke für die Besserungswünsche! *hallo*

MissMinton
31.10.2009, 09:27
Daumen sind weiterhin gedrückt _drück:_! Alles Gute fürs Röntgen!

jacko
31.10.2009, 10:11
Alles Gute für Fine!!!_drück:_

kev
31.10.2009, 10:23
Röntgentermin steht, aber ich glaube ganz fest, dass da nichts zu finden sein wird.


Wir drücken ganz fest die Daumen, Claudia! _drück:__drück:__drück:_

Ganz bestimmt wird nichts gefunden!

biko
31.10.2009, 10:33
Fine humpelt seit gestern gar nicht mehr, nimmt allerdings auch noch Rimadyl.

Röntgentermin steht, aber ich glaube ganz fest, dass da nichts zu finden sein wird.



Schön, dass es ihr wieder gut geht und ich glaube auch ganz fest, dass ihr nichts finden werdet._drück:_

Pedi
31.10.2009, 11:08
Fine humpelt seit gestern gar nicht mehr, nimmt allerdings auch noch Rimadyl.

Röntgentermin steht, aber ich glaube ganz fest, dass da nichts zu finden sein wird.

Euch nochmal Danke für die Besserungswünsche! *hallo*

Da wird nichts gefunden....._drück:_

Lass dich mal zwischendurch kurz drücken liebe Claudia!!!, es ist immer doof, wenns den Süßen schlecht geht....*01*

A.J.
31.10.2009, 12:10
Die Daumen sind gedrückt_drück:_
Weiterhin der Fine gute Besserung

schrecker82
31.10.2009, 14:24
Gute Besserung für die Maus :)

Gordons Hüfte zeigte übrigens schon mit 8 Monaten arthrotische Veränderungen (kein Wunder bei der Fehlstellung) - und er läuft klar damit ;)

Das Röntgenbild wird Klarheit schaffen, vielleicht hat sie sich echt nur versprungen. So ne Zerrung oder Prellung kann verflucht wehtun (ich als ex-Handballerin weiß das *lach*) - und das sie nicht humpelt unter Rimadyl, ist ja eig. klar ;) (alles andere wäre schlecht). Wie oft kommen Leute mit ihren Pferden zu uns auf die Arbeit und sagen "Komisch, seit gestern humpelt er nicht mehr....wir haben ihm aber auch Finadyne gegeben (Schmerzmittel und Entzündungshemmer*g*). Ich würde die Schmerzmittel wohl schleichend absetzen, denn wenn der TA es untersuchen möchte und Wuffi steht unter Schmerzmittel, dann ist es viel schwerer was zu erkennen.


Meine Jungs kommen mit Rymadil übrigens Magentechnisch nicht klar. Gordon verträgt Metacam besser und Connor muss es sogar gespritzt bekommen, weil er sonst Dünnpfiff bekommt (was aber auch kein Problem ist, er lässt sich von mir ganz brav spritzen, wenns sein muss*g*)


Aber alles spekulieren bringt nichts - wart die Bilder ab (und außerdem hat die nix *ggg* Da drück ich ganz doll die Daumen!)

Stinktier
31.10.2009, 19:21
Ui- ich hoffe für euch, dass es nur verstaucht ist. Ich drücke ganz fest die Daumen! Gute Besserung Fine-Maus

schrecker82
08.11.2009, 17:36
Na, wie gehts der Schnute?

Weiterhin schön lahmfrei hoffentlich!

Wann steht denn das röntgen an?

Ganz viele Knuffels an die Finemaus :)

fine
08.11.2009, 17:58
Danke der Nachfrage, Julia, Finchen ist wieder topfit.

Am Mittwoch wird geröntgt.

schrecker82
08.11.2009, 18:05
Na das hört man doch gerne :)

Dann denken wir am Mittwoch ganz feste an euch und warten auf deinen Post, in dem dann sicher stehen wird "Panikmache umsonst, Fine ist auch röntgenologisch topfit!" *g*

fine
08.11.2009, 18:34
Das hoffen wir mal, danke!

Poldy
08.11.2009, 19:44
Danke der Nachfrage, Julia, Finchen ist wieder topfit.

Am Mittwoch wird geröntgt.

Das ist doch klasse. Ich bin sicher, das Röntgenbild wird keinen Befund haben.
Alles Gute an die Süße._drück:_

Verena
08.11.2009, 20:17
Schööööön :huhn: dass die Fine-Maus nicht mehr humpelt! Das Röngtenbild ist bestimmt auch in Ordnung _drück:_!

Lulu
08.11.2009, 21:08
Hallo Claudia,

ich würde Fine mit Blutegeln behandeln lassen, wenn es noch nicht weg ist.

Danach wird sie schmerzfrei laufen und das Gelenk kann heilen durch die Stoffe die der Egel beim saugen an den Hund abgibt.

Weiter Gute Besserung für sie.

Grüße
Silvia

fine
08.11.2009, 21:32
Danke für die Däumchen, das ist immer gut! *hallo*

Silvia: Fine ist absolut beschwerdefrei seit der Rimadyl-Kur von drei Tagen. Danke für den Tipp, sollte was nachkommen, werde ich nochmal genauer nachfragen.

kev
08.11.2009, 21:35
Wir haben auch noch welche: _drück:__drück:__drück:_

fine
11.11.2009, 15:14
Also, es ist wohl doch eine leichte Arthrose, allerdings nicht im Handgelenk, sondern in der Pfote, im Zeh.

Es kann sein, sie hat durch Schonhaltung für die Pfote das Handgelenk verdreht gehalten und dadurch auch verstaucht, man weiß es nicht.

Sie soll noch ein paar Tage geschont werden, zudem hab ich was mitbekommen wegen der Arthrose.

Das ist kein dramatischer Befund, man muss abwarten, ob sie überhaupt Beschwerden damit kriegen wird. Arthrosen am Ellbogen z.B. sind weitaus schlimmer, aber wohl nicht so schmerzhaft wie vorne an der Pfote.

Die TÄin hat mir ein Kombi-Präparat mitgegeben, das wohl vor allem jetzt auch gegen die Entzündung helfen soll, die vermutlich noch immer da ist. PetAtrin heißt das, ist u.a. mit Grünlippmuschel und Teufelskrallenwurzel.

Das kriegt Fine jetzt erstmal als Kur, dann sehen wir weiter.

Danke jedenfalls für die Daumen!

Gast
11.11.2009, 15:28
*gb* wir sollten ein Humpelthema aufmachen

elashawn
11.11.2009, 15:29
Oh weh, ich drück die Daumen das es bald besser wird und sie dann lange schmerzfrei bleibt _drück:__drück:__drück:_

GoldenGL
11.11.2009, 15:30
Hallo Claudia,

genau dies hatte Max auch. Hat Fine schon deutlich spürbare Knubbel zwischen den Zehen?

Das bekommt ihr sehr gut und ohne große Probleme in den Griff. Max hatte das sehr lange und kaum drunter gelitten. Immer mal wieder Humpeln und später dann halt jeden Tag Medis. War aber damit bis zum Schluss sehr fit. Mehr hab ich - glaube ich - weiter vorne im Fred schon geschrieben.

Vielleicht kann ich noch mit ein paar Infos aushelfen? Dann meld dich einfach.

Verena
11.11.2009, 15:38
Gute Besserung weiterhin an das Finchen und ich hoffe, dass es nicht schlimmer wird _drück:_

wolfgang †
11.11.2009, 15:40
Hallo Claudia,

wenn Du noch zusätzlich etwas tun willst, kannst Du über Nacht Umschläge mit Symhytum Urtinktur (verdünnt: 1 Teil Symphytum : 10 Teile Wasser) machen. Das fördert das Abheilen der Entzündung.

Sollte es zu Hautreizungen kommen (bitte beobachten), dann absetzen. Die Urtinktur enthält Alkohol, was gelegentlich zu Hautreizungen führen kann.

schrecker82
11.11.2009, 16:19
Das ist aber nicht das, was wir hören wollten ;)

Dennoch: Gute Besserung!


Die Dobihündin einer Freundin hat die kompletten Zehen (sowie den Rücken) voll Arthrose (und das, seit sie 3 ist - also da wurde es herausgefunden).

Ihr hiflt "Dexboron forte" sehr gut (wobei ich grad letztens hier gelesen habe, dass es jemand gefüttert hat es es da nicht geholfen hat). Dachte ich schreibs dir mal, viele TÄ kennen das nämlich noch gar nicht.

Ich persönlich habe auch nur gute Erfahrung damit gemacht.

Chrissie
11.11.2009, 18:15
Gute Besserung für Fine. Hoffentlich ist die Süße schnell wieder schmerzfrei und hat weiter keine Probleme. _drück:_

LUNA
11.11.2009, 18:32
Gute Besserung an die Süße *01*

Stinktier
11.11.2009, 18:37
Knuddel Finchen mal von mir! Gute Besserung an euch!

cinja
11.11.2009, 19:19
Oh, gute Besserung für die Süße!

Gast
11.11.2009, 19:35
Gute Besserung Fine! *01*

fine
11.11.2009, 21:12
Erstmal euch allen vielen Dank für die Genesungswünsche!



Hallo Claudia,

genau dies hatte Max auch. Hat Fine schon deutlich spürbare Knubbel zwischen den Zehen?

Nein, wohl (noch) nicht. Bisher ist auch nur eine Zehe betroffen. Die TÄin war sich beim Abtasten nicht ganz schlüssig, meinte, evtl. was zu spüren. Richtig sicher war sie erst nach dem Röntgen.


Das bekommt ihr sehr gut und ohne große Probleme in den Griff. Max hatte das sehr lange und kaum drunter gelitten. Immer mal wieder Humpeln und später dann halt jeden Tag Medis. War aber damit bis zum Schluss sehr fit. Mehr hab ich - glaube ich - weiter vorne im Fred schon geschrieben.

Vielleicht kann ich noch mit ein paar Infos aushelfen? Dann meld dich einfach.

Da komme ich gerne drauf zurück, ich werde ganz viele Fragen haben.


Hallo Claudia,

wenn Du noch zusätzlich etwas tun willst, kannst Du über Nacht Umschläge mit Symhytum Urtinktur (verdünnt: 1 Teil Symphytum : 10 Teile Wasser) machen. Das fördert das Abheilen der Entzündung.

Sollte es zu Hautreizungen kommen (bitte beobachten), dann absetzen. Die Urtinktur enthält Alkohol, was gelegentlich zu Hautreizungen führen kann.

Danke, Wolfgang, das probiere ich.


Das ist aber nicht das, was wir hören wollten ;)

Dennoch: Gute Besserung!


Die Dobihündin einer Freundin hat die kompletten Zehen (sowie den Rücken) voll Arthrose (und das, seit sie 3 ist - also da wurde es herausgefunden).

Ihr hiflt "Dexboron forte" sehr gut (wobei ich grad letztens hier gelesen habe, dass es jemand gefüttert hat es es da nicht geholfen hat). Dachte ich schreibs dir mal, viele TÄ kennen das nämlich noch gar nicht.

Ich persönlich habe auch nur gute Erfahrung damit gemacht.

Von dem Dexboron hab ich heute auch Gutes gehört. Danke dir!

Daima
11.11.2009, 21:22
Alles Gute für Fine. Hoffentlich bekommt ihr die Entzündung schnell weg und fine kann lange ohne Schmerzen laufen _drück:__drück:_

Pedi
11.11.2009, 21:54
Claudia, ich wünsche deiner Fine auch Gute Besserung!!! _drück:_

JKM + Joschi
12.11.2009, 01:29
Zur Unterstützung kann ich Vermiculite (http://vermiculite.biokanol.de/vermiculite.php) als Kur empfehlen
(als Pulver ist es günstiger).

Josch hatte auch immer wieder Probleme, ein kurzer Spurt, ein kurzes Toben und schon humpelte er stark.

Beim großen Check wurde eine leichte Arthrose in den Zehen festgestellt. Zudem sah man auf den Röntgenaufnahmen, dass irgendwann ein Zeh gebrochen oder angebrochen war. Deshalb wohl auch eine Fehlhaltung als Auslöser.

Seitdem wir regelmäßig mit Vermiculite eine Kur machen humpelt er nur noch selten.
Ok, er ist auch älter und ruhiger geworden *grins*.

Zus. füttern wir kein Getreide mehr und lassen ihn nicht mehr aus dem Auto springen.

Cujo
12.11.2009, 09:26
Gute Besserung für Dein Finchen, Claudia.

fine
12.11.2009, 09:49
Zur Unterstützung kann ich Vermiculite (http://vermiculite.biokanol.de/vermiculite.php) als Kur empfehlen
(als Pulver ist es günstiger).

Josch hatte auch immer wieder Probleme, ein kurzer Spurt, ein kurzes Toben und schon humpelte er stark.

Beim großen Check wurde eine leichte Arthrose in den Zehen festgestellt. Zudem sah man auf den Röntgenaufnahmen, dass irgendwann ein Zeh gebrochen oder angebrochen war. Deshalb wohl auch eine Fehlhaltung als Auslöser.

Seitdem wir regelmäßig mit Vermiculite eine Kur machen humpelt er nur noch selten.
Ok, er ist auch älter und ruhiger geworden *grins*.

Zus. füttern wir kein Getreide mehr und lassen ihn nicht mehr aus dem Auto springen.

Danke für den Tipp!

Vermutlich war es bei Fine auch ein Unfall, den keiner von uns mitbekommen hat, es ist auch nur der eine Zeh betroffen (bisher).

Ich weiß nicht, schreitet das zwangsläufig fort oder kann es auch stagnieren?

Ich merke, ich muss mich nochmal richtig schlau machen.

Gesprungen wird hier auch nicht mehr, Saskia hat mit Fine gerne Feld-, Wald- und Wiesenagility gemacht, das ist leider vorbei. Unser Auto ist recht tief hinten (Bus), das müsste gehen.

Lakritzschnute
12.11.2009, 10:22
Ich weiß nicht, schreitet das zwangsläufig fort oder kann es auch stagnieren?

Mein (Halb-)Wissenstand ist der, dass Arthrose sich nicht zurückbilden kann, man aber das Fortschreiten durch Ergänzungsmittel und Ernährungsumstellung gut verlangsamen bis aufhalten kann.

Die gängigen Mittel wie Grünlippmuschelfleischmehl, Teufelskralle, Weidenrinde, Kieselgur etc. kennst du ja glaub ich schon.
Ansonsten hast du hier auch schon einige Medis genannt bekommen.

Grundsätzlich sind halt Produkte gut, die Chondroitin und Glucosamin enthalten.

Wir haben sehr gute Erfahrungen mit den Coseflex Tabletten gemacht, nach Emmas Kreuzband-OPs - da wuchs der 2. Bruch nicht so flott zusammen, nachdem ich Coseflex dazu gab, gings urplötzlich ganz schnell.

(hier der Link und die - wie ich finde - gute Beschreibung: http://www.biovea-deutschland.com/Biovea/product_detail.aspx?PID=1165&TI=SPZDE)



Unser Auto ist recht tief hinten (Bus), das müsste gehen.

Wir haben eine ziemlich hohe Kante und ich unterstütze Emma lediglich am Geschirr, d.h. ich hebe sie beim Sprung sozusagen aus und lass sie weich aufkommen

Gute Besserung, dass kriegt ihr bestimmt super in den Griff!!!