PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dauerndes "Wedeln" beim Gehen?



Anzeige

nicki
21.09.2008, 19:57
Der TA meint gestern, dass es extrem auffällt, dass Max beim Gehen mit der Rute hin und her wedelt, das wäre auch ein Zeichen dafür, dass die Hüfte nicht ok ist.....ich dachte bisher immer er freut sich ständig...:v*
Bei Georg ist es tatsächlich so, dass die Rute beim Gehen nicht so wackelt...
Wie ist das bei Euren???

Gabi
21.09.2008, 20:12
Hhm....Rumo hat mittlere HD und bei ihm wackelt nicht ständig die Rute.
Ralas Hüften sind 1A und bei ihr wedelt es auch ununterbrochen.

Mehr kann ich dazu nicht sagen...

Daima
21.09.2008, 21:45
Daisy wackelt immer mit dem Schwanz. Sie trägt ihn hovawart-like immer oben. Ihre Hüfte ist o.k. Ehrlich gesagt halte ich es für Quatsch. Aber, wenn du es genau wissen möchtest, dann lass ihn röntgen. Vertraust du deinem TA oder ist es der Typ Mensch der Geld verdienen möchte.

LaLuna
21.09.2008, 21:50
Ich bin froh, dass meine Hündin beim Laufen immer leicht mit dem Schwanz wedelt. Das ist doch normal.

Klara&Major
21.09.2008, 21:53
Meine machen das auch beide, wenn sie entspannt sind. Klara ist auf jeden Fall HD-frei.
Lass ihn doch ruhig röntgen, ist doch immer gut zu wissen. ;)

Tommi
21.09.2008, 22:04
Welcher Labbi wedelt nicht dauernd?:kicher:

bine07
22.09.2008, 07:40
Meiner steht Früh auf u. wedelt bis er abends wieder in den Korb geht ständig durch. Ich vermute der hat nen extra Motor für die Rute. Ich versuche seit Jahren mal ein vernünftiges Stehfoto zu machen ohne das er wedelt, no Chance:kicher:

Verena
22.09.2008, 08:24
Meiner steht Früh auf u. wedelt bis er abends wieder in den Korb geht ständig durch. Ich vermute der hat nen extra Motor für die Rute. Ich versuche seit Jahren mal ein vernünftiges Stehfoto zu machen ohne das er wedelt, no Chance:kicher:

Meiner wedelt sogar noch ab und an im Schlaf :kicher:

Christel-aus-SH
22.09.2008, 09:01
Dennoch würde ich den Hund röntgen lassen, damit du auf der sicheren Seite bist. Wenn du weißt, wie die Hüften aussehen, weißt du auch wie weit der Hund belastbar ist.

Was meint dein TA denn mit "wedeln"? Nur die Rute pendelt hin und her oder das gesamte Hinterteil?

Mein Benny hatte auch schwere HD, bei ihm fiel es besonders dadurch auf, dass sein Hinterteil beim Laufen hin und her wackelte. Außerdem lief er viel im Passgang, was auch ein Hinweis auf z. B. HD sein kann.

Wie gesagt, ich würde den Hund sicherheitshalber auf HD und dann auch gleich auf ED röngten lassen.

nicki
22.09.2008, 09:28
Dennoch würde ich den Hund röntgen lassen, damit du auf der sicheren Seite bist. Wenn du weißt, wie die Hüften aussehen, weißt du auch wie weit der Hund belastbar ist.

Was meint dein TA denn mit "wedeln"? Nur die Rute pendelt hin und her oder das gesamte Hinterteil?

Rute + Hintern wedelt hin und her. Röntgen machen wir im Moment nicht, da er hinten nicht lahmt. Es muss erstmal rausgefunden werden was vorn los ist.....dann arbeiten wir uns nach hinten durch.

Mein Benny hatte auch schwere HD, bei ihm fiel es besonders dadurch auf, dass sein Hinterteil beim Laufen hin und her wackelte. Außerdem lief er viel im Passgang, was auch ein Hinweis auf z. B. HD sein kann.

Wie gesagt, ich würde den Hund sicherheitshalber auf HD und dann auch gleich auf ED röngten lassen.

Rute + Hintern wedelt hin und her. Röntgen hinten machen wir im Moment nicht, da er hinten nicht lahmt. Vorn wurde Samstag geröngt. Siehe Threat "Mas wird geröntgt. Es muss erstmal rausgefunden werden was vorn los ist.....dann arbeiten wir uns nach hinten durch.

Gast
22.09.2008, 09:43
Dennoch würde ich den Hund röntgen lassen, damit du auf der sicheren Seite bist. Wenn du weißt, wie die Hüften aussehen, weißt du auch wie weit der Hund belastbar ist.

Was meint dein TA denn mit "wedeln"? Nur die Rute pendelt hin und her oder das gesamte Hinterteil?

Mein Benny hatte auch schwere HD, bei ihm fiel es besonders dadurch auf, dass sein Hinterteil beim Laufen hin und her wackelte. Außerdem lief er viel im Passgang, was auch ein Hinweis auf z. B. HD sein kann.

Wie gesagt, ich würde den Hund sicherheitshalber auf HD und dann auch gleich auf ED röngten lassen.
Was ist denn Passgang?

nicki
22.09.2008, 09:47
Was ist denn Passgang?

ich glaube so ein Gemisch aus Gehen und Traben. Schön anzusehen, aber nicht normal.

Christel-aus-SH
22.09.2008, 14:02
Was ist denn Passgang?

Schwer zu beschreiben, z. B. Islandpferde können im Passgang laufen.

Schau mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Passgang

und hier steht auch noch was zum Passgang laufen beim Hund:

http://www.tierarzt-raab.de/de/raab/content/animal/health/dog/22/

LUNA
22.09.2008, 16:37
Dennoch würde ich den Hund röntgen lassen, damit du auf der sicheren Seite bist. Wenn du weißt, wie die Hüften aussehen, weißt du auch wie weit der Hund belastbar ist.

Was meint dein TA denn mit "wedeln"? Nur die Rute pendelt hin und her oder das gesamte Hinterteil?

Mein Benny hatte auch schwere HD, bei ihm fiel es besonders dadurch auf, dass sein Hinterteil beim Laufen hin und her wackelte. Außerdem lief er viel im Passgang, was auch ein Hinweis auf z. B. HD sein kann.

Wie gesagt, ich würde den Hund sicherheitshalber auf HD und dann auch gleich auf ED röngten lassen.

Luna wackelt auch mit dem Hinterteil bei gehen (der Bauch wackelt in die andere Richtung :grin:) , hat manchmal auch den Passgang und ist absolut gesund- HD A!

Gewissheit bekommst Du allerdings nur durchs Röntgen. Viel Glück! _drück:_

nicki
22.09.2008, 18:40
Luna wackelt auch mit dem Hinterteil bei gehen _drück:_

Luna ist ja auch ein Mädchen.....*a333

Nicole
22.09.2008, 19:14
Rute + Hintern wedelt hin und her. Röntgen hinten machen wir im Moment nicht, da er hinten nicht lahmt. Vorn wurde Samstag geröngt. Siehe Threat "Mas wird geröntgt. Es muss erstmal rausgefunden werden was vorn los ist.....dann arbeiten wir uns nach hinten durch.

Ben hat auch noch nie gehumpelt und hat trotzdem mittlere HD.
Er wackelt auch mit dem Hintern und läuft manchmal Pass. Mir wurde erklärt das Hunde die Pass laufen, einen Schongang einlegen, um evtuelle Schmerzen zu verlagern.

Nicole, lass ihn röntgen, nur so habt ihr absolute Sicherheit!

Ich drücke euch ganz fest die Daumen!!!*a20*

nicki
22.09.2008, 20:34
Ich will ihn ja auch röntgen lassen, aber ist es nicht sinnvoll erstmal vorn, da wo er lahmt zu behandeln? Was bringt es mir, wenn ich jetzt hinten röntgen lasse? Dann kommt die Antwort: mittlere HD oder so....und dann?
Er hat ja hinten noch nie gelahmt! Also würde er auch keine Medis dafür bekommen. Also bleibt doch alles wie´s ist, oder? Ich mache kein Agility oder dergleichen mit ihm.
Ich lasse mich gern eines besseren belehren - sehe ich das falsch? Ich muss doch erstmal morgen abwarten was beim Blutergebnis rauskommt. Wenn es Borrelien sind, muss er eine endlos lange Gabe von Antibiotika bekommen und dann noch ne Vollnarkose beim Röntgen? Mann ich weiss auch nicht.....
Er seit gestern übrigens komplett lahmfrei und springt wieder wie ein Reh.

Nicole
22.09.2008, 20:45
Ich will ihn ja auch röntgen lassen, aber ist es nicht sinnvoll erstmal vorn, da wo er lahmt zu behandeln? Was bringt es mir, wenn ich jetzt hinten röntgen lasse? Dann kommt die Antwort: mittlere HD oder so....und dann?
Er hat ja hinten noch nie gelahmt! Also würde er auch keine Medis dafür bekommen. Also bleibt doch alles wie´s ist, oder? Ich mache kein Agility oder dergleichen mit ihm.
Ich lasse mich gern eines besseren belehren - sehe ich das falsch? Ich muss doch erstmal morgen abwarten was beim Blutergebnis rauskommt. Wenn es Borrelien sind, muss er eine endlos lange Gabe von Antibiotika bekommen und dann noch ne Vollnarkose beim Röntgen? Mann ich weiss auch nicht.....
Er seit gestern übrigens komplett lahmfrei und springt wieder wie ein Reh.

Nicole, ich will dir wirklich keine Angst machen.

Es ist nur so, in Bad Wildungen haben sie mir erklärt, das die Hunde manchmal vorn Humpeln um Hinten zu entlasten.(Verstanden hab ich das auch nicht so ganz)
Oder sie verfallen in irgendwelche Gänge um die Hüfte zu entlasten..

Und wenn du es früh genug erkennst, kannst du noch eine ganze Menge machen, zb Muskelaufbau usw.

Ich sagte das nur, weil du danach gefragt hast!*a20*

Aber, du hast recht, warte erstmal das Blutergebnis ab , und dann sehen wir weiter!
Eine Vollnarkose unter Medis , halte ich auch nicht für Sinnvoll!

Ich drücke ganz fest die Daumen für morgen!*a20*

nicki
22.09.2008, 21:00
Wenn morgen rauskommt, dass es keine Borrelien und kein Rheuma ist, dann fahre noch diese Woche wieder hin und lasse Rücken und HD Röntgen......diese Warterei ist sooo ********! Ich möchte so gern, dass er weiter so rennen kann wie bisher. Er hat doch erst seit ein paar Monaten ein schönes Hundeleben:wein:

Muffin
22.09.2008, 21:00
Hm, also Muffin wedelt immer und läuft auch schon seit Welpenzeit an gerne mal im Passgang... und die Hüften sind top.

Da hilft nur röntgen.

Nicole
22.09.2008, 21:05
Er hat doch erst seit ein paar Monaten ein schönes Hundeleben:wein:

Ja ich weiß , und er hätte ihn nicht besser treffen können , als bei euch!!

Ich denke morgen an euch!!*a20*

nicki
22.09.2008, 21:05
Hab gerade hiermit:

Silke Müller-Herweg
Bahlkamp 3
38112 Braunschweig
Tel.: 0531-5168351

www.tierphysio.net (http://www.tierphysio.net/)
__________________

Und mache da morgen einen Termin. Kann ja auf alle Fälle nicht schaden....

Nicole
22.09.2008, 21:07
Hab gerade hiermit:

Silke Müller-Herweg
Bahlkamp 3
38112 Braunschweig
Tel.: 0531-5168351

www.tierphysio.net (http://www.tierphysio.net/)
__________________

Und mache da morgen einen Termin. Kann ja auf alle Fälle nicht schaden....

Das ist eine gute Idee!!:bravo:

Christel-aus-SH
23.09.2008, 10:21
Luna wackelt auch mit dem Hinterteil bei gehen (der Bauch wackelt in die andere Richtung :grin:) , hat manchmal auch den Passgang und ist absolut gesund- HD A!

Gewissheit bekommst Du allerdings nur durchs Röntgen. Viel Glück! _drück:_

Basko wackelt auch mit dem Hintern. Aber bei einem HD-kranken Hund sieht das ganz anders aus, er ist richtig "lose" in den Gelenken. Man sieht das halt, wenn man den direkten Vergleich vor der Nase hat. Benny hatte allerdings die schlimmste Form, also HD E und das beidseitig. Er kam damit gut zurecht (ist damit ja auch über 14 Jahre alt geworden). Es gibt aber auch Hunde, die "nur" mittlere HD haben und ganz ganz schwere Symptome zeigen. Ist eben von Hund zu Hund unterschiedlich!

Wie Nicole auch schrieb, Passgang laufen die erkrankten Hunde oft, um evtl. Schmerzen zu verlagern.

Wenn Benny diesen Gang einlegte, sah es aus, als ob da ein Kamel läuft! :kicher: Und meine Freundin meinte immer: er geht wie ein Löwe!

Und zum Röntgen: wenn schon die Ellenbogen geröntgt werden, dann sollte man zur Sicherheit auch gleich die Hüften mit röntgen, also alles sozusagen in einem Abwasch! Und das dann unter Narkose!

Ich drücke die Daumen für Max und wünsche ihm gute Besserung! :bravo:

Gast
23.09.2008, 10:46
Meine Dame wackelt mit allem was zur Verfügung steht.
Der Popo wackelt hin und her und die Rute und sie geht auch noch "schief" also vorne links und hinten eher rechts.
Weiß jemand was ich mein?

O
\

So läuft sie, das "o" is der Kopf.
Was hab ich mir Sorgen gemacht, dass mein Hund krank is!!!
(Hab sie aus´m TA mit "Papieren" vom Dissi).

Also hab ich sie röntgen lassen. Sie is top gesund. Vorn und hinten :freu:

Wenn Max (hoffentlich bald) keine Medis mehr braucht dann lass ihn röntgen. Is doch schöner, wenn man bescheid weiß!

Martin.D
23.09.2008, 12:15
Unser Dicker wedelt auch immer mit der Rute, er hat keine Probleme mit der Hüfte, da sie geröngt wurde weiß ich, daß sie 1 A ist.

nicki
23.09.2008, 21:29
Dr. Grammel rief vor einer Stunde an! Die Blutergebnisse sind gut! Keine Auffälligkeiten, KEINE Borrelien, KEINE Rheumafaktoren!
Ich wusste nicht ob ich mich freuen sollte oder nicht, das hat er wohl auch gemerkt und nachgefragt. Ich hab dann gesagt, dass ich halt "hoffte" das es Borrelien sind und wir dann mit Antibiotika weg bekommen und dann ist alles wieder gut......
Er klärte mich dann auf, dass man die Borrelien nie weg bekommen würde, sie bleiben immer im Körper - es kann immer wieder ausbrechen.

Ich soll nun Phen-Pred bis Samstag weiter geben und dann den Dr. Mo. anrufen wie es ist. Beim geringsten Anzeichen von Lahmheit machen wir sofort einen Röntgen Termin für Rücken und Hüfte. Wenn es nicht sofort auftritt warten wir noch 3-4 Wochen, damit das Schmerzmittel möglichst aus dem Körper raus ist bevor die Vollnarkose kommt.

So und nun bin ich genauso schlau wie vorher......ich weiss nicht was er hat. Aber Dr. Grammel wirds schon rausfinden und dann behandeln:engel:

Sam und Tessi
23.09.2008, 21:33
Hab gerade hiermit:

Silke Müller-Herweg
Bahlkamp 3
38112 Braunschweig
Tel.: 0531-5168351

www.tierphysio.net (http://www.tierphysio.net/)
__________________

Und mache da morgen einen Termin. Kann ja auf alle Fälle nicht schaden....

Super.
Sie ist sehr kompetent und nett.
Einem Pflegehund von uns mit 2 gebrochenen Beinen hat sie spitzenmässig geholfen.

Dr. Kaiser hat sie uns damals empfohlen.

Sam und Tessi
23.09.2008, 21:35
Irgendwas muss Max ja haben, sonst würde er nicht humpeln.

So ist es richtig, tastet Euch langsam durch.

nicki
23.09.2008, 21:39
Ich weiss nun übrigens wann das Humpeln zum ersten Mal aufgetaucht ist!!!!!!!!! Ich hatte es damals in "Rote" geschieben!!!!! Er ist im März über einen Graben gesprungen und falsch aufgekommen -so fings an!!!! Es fällt mir wie Schuppen von den Augen ich Dämel!

Nicole
23.09.2008, 21:51
Ich weiss nun übrigens wann das Humpeln zum ersten Mal aufgetaucht ist!!!!!!!!! Ich hatte es damals in "Rote" geschieben!!!!! Er ist im März über einen Graben gesprungen und falsch aufgekommen -so fings an!!!! Es fällt mir wie Schuppen von den Augen ich Dämel!

Dann könnte es auch eine Bänderdehnung sein...
Sowas hält manchmal länger an als ein Bruch..
Aber was dagegen tum würde ich schon, denn ich denke er hat Schmerzen.
Hast du denn mal bei der Physio angerufen?

Sam und Tessi
23.09.2008, 21:55
Die Röntgenbilder der Vorderbeine waren ohne Befund, die Blutwerte sind OK.

Max humpelt schon länger, und wie Du jetzt sagts immer mehr und Metacam schlägt nicht mehr an.

Probier die neuen Tabletten, und wird es nicht besser so wäre mein Vorschlag fahr mit Max zu Dr. Kaiser nach Braunschweig.

nicki
24.09.2008, 09:14
Hast du denn mal bei der Physio angerufen?

Japp, habe mit ihr gesprochen. Sie ist diese Woche in der Klinik in Salzgitter und wir telefonieren die Tage noch mal.

@Sam und Tessi´s Nicole:
Die Phen PRed haben schon am nächsten Tag Wirkung gezeigt. Er ist seit Montag komplett lahmfrei. Dr. Grammel sagt auch, dass ja irgendwas sein muss. Er würde gern abwarten was passiert, wenn er keine PhenPRed mehr bekommt. Was meinst Du, ist das ok? Er sagte ja, dass wir sofort röntgen wenn er wieder lahmt.
Eine Frage noch zum CT: Wenn ich bei Dr. Kaiser ein CT machen lasse - reicht dann eins? Sehe ich dann den ganzen Hund? Oder müsste ich für vorn und hinten eins machen lassen?