Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Zweithund - Welpe Rüde oder Hündin

  1. #1
    Benutzer Avatar von Jakob1704
    Registriert seit
    02.09.2018
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    38

    Standard Zweithund - Welpe Rüde oder Hündin

    Hallo liebe Pfotenfreunde,

    demnächst soll bei uns ein Welpe einziehen aber wir sind uns noch unschlüssig, ob es ein Rüde oder eine Hündin werden soll.
    Wir haben eine 8 Jahre alte Labrador Dame im Haus und sie ist total verträglich und lieb also habe ich eigentlich keine Bedenken egal was da kommt.
    Im Internet liest man jedoch öfter mal, dass zur Hündin am besten ein Rüde geholt wird und die von uns gewählte Züchterin meinte jetzt das es bei dem Altersunterschied eigentlich egal ist aber sie hätte gerne,
    dass wir eine Hündin nehmen. Wir sind der Nachzucht nicht abgeneigt und die Züchterin würde sich freuen, wenn wir evtl. in ein paar Jahren einen Wurf bekommen würden.

    Was denkt ihr?

    Liebe Grüße
    Jakob

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Salvia
    Registriert seit
    22.06.2018
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    611

    Standard AW: Zweithund - Welpe Rüde oder Hündin

    Hallo, wir haben zwei Hündinnen und sie sind wie Schwestern.
    Esmee ist bissel zickig wenn sie läufig ist, aber nie gegen Grace.

    Grüße von Sandra

  3. #3
    Kampflabi-Mix-Bespaßerin Avatar von Bonny und Frieda
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    7.380

    Standard AW: Zweithund - Welpe Rüde oder Hündin

    Wir haben seinerzeit zu unserer zehnjährigen Bonny einen Welpen dazugekommen, unsere Frieda. Es klappte wunderbar. Ich denke jedoch, es ist egal, ob du einen Rüden oder ein Mädel nimmst.
    Liebe Grüße
    Jutta


    Intelligenz hat Grenzen, Verrücktheit nicht. (Claude Chabrol)


  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Andrea
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Bubenreuth
    Beiträge
    1.504

    Standard AW: Zweithund - Welpe Rüde oder Hündin

    Ich habe hier zwei Rüden. 5 und 1 Jahr alt. Es klappt wunderbar mit beiden zusammen.

    Ich denke auch, dass es egal ist ob du einen Rüden oder eine Hündin dazu nimmst.

    Allerdings, sollte deine bisherige Hündin nicht kastriert sein, müsstest du dann schauen, wenn ihr euch für einen Rüden entscheidet, wie ihr die beiden Hunde während der Läufigkeit eventuell trennen könnt.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    LG Andrea mit Felix & Nils

  5. #5
    Chaotenhunddomteuse Avatar von hopsi1981
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Könnern
    Beiträge
    1.999

    Standard AW: Zweithund - Welpe Rüde oder Hündin

    Wir haben zwei Rüden, 11 Jahre und 1 Jahr alt. Die beiden sind wie ***** auf Eimer. Ich denke, es ist egal, welches Geschlecht ihr dazu nehmt. Sie werden sich verstehen.

    Gesendet von meinem Jälaxy


  6. #6
    Super-Moderator Avatar von fine
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Gründau
    Beiträge
    18.119

    Standard AW: Zweithund - Welpe Rüde oder Hündin

    Ich habe aktuell eine Hündin und zwei Rüden (14, 11 und 4 Monate alt)

    Die Kombi erwachsene Hündin/junger Rüde (also Welpe) hat mir sehr gut gefallen, weil der Rüde sich der älteren Hündin immer unterordnen wird. Ich finde es auch für die Hündin schöner, da gab es nie irgendwelche Themen, die Hündin sagt, wo es lang geht. Und sie ist ja länger da, da stimmt automatisch die Rangordnung.

    Zwei Hündinnen, das findet sich auch. Aber die können schon auch mal zickig miteinander werden, je nachdem, wie sie gestrickt sind. Es kommt auf die Charaktere an. Und das kann man beim Welpen ja nicht so genau sagen.

    Auf der sicheren Seite wärst du meiner Meinung nach mit der Kombi Hündin/Rüde, und im Gastbeitrag meine ich gelesen zu haben, dass die Hündin sterilisiert ist, also ginge das.

    Und was die Zucht angeht: Da müssen so viele Bedingungen erfüllt sein, damit ein Hund auch tatsächlich in die Zucht kann, das würde ich echt hinten anstellen, wenn ihr eigentlich "nur" einen Familienhund wollt. Und auch ein Rüde könnte später mal in die Zucht ...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Salvia
    Registriert seit
    22.06.2018
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    611

    Standard AW: Zweithund - Welpe Rüde oder Hündin

    Zitat Zitat von fine Beitrag anzeigen
    Zwei Hündinnen, das findet sich auch. Aber die können schon auch mal zickig miteinander werden, je nachdem, wie sie gestrickt sind. Es kommt auf die Charaktere an. Und das kann man beim Welpen ja nicht so genau sagen.
    Da wollte ich noch zu meinem ersten Beitrag ergänzen, das ist bei uns ganz genauso, das die ältere Hündin zwar suveräner ist, aber doch unterwürfig der jüngeren gegenüber.
    Man muss das akzeptieren und zum größten Teil haben wir sie machen lassen, auser es wurde zu doll.
    Grace ist daran gewachsen, selbstbewusster zu werden und der jungen Hüpferin auch mal die Meinung zu geigen, dennoch ordnet sie sich unter.
    Und Esmee hat gelernt, das man trotz Dominanz Grenzen zu respektieren hat.

    Grüße von Sandra

  8. #8
    I ♥ Black Dogs Avatar von vovve
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Pressbaum
    Beiträge
    16.806

    Standard AW: Zweithund - Welpe Rüde oder Hündin

    Die unproblematische Variante ist, einen Rüden zur Hündin zu holen. Ich selbst habe 3 Rüden und eine Hündin. Die hat sich ihr Rudel "abgerichtet", gegenüber Hündinnen ist sie intolerant. Oft aber kommen Hündinnen sehr gut aus miteinander, falls das aber nicht der Fall ist, kann es leider auch weit über übliches Gezicke hinausgehen. Das kann man bei einem Welpen halt noch nicht abschätzen.
    Imma mit Boffle, Lilli, Consti & Tamu

    Spikey, Lümmi, Quira und Woody kuscheln ganz tief in meinem Herzen

  9. #9
    Benutzer Avatar von Jakob1704
    Registriert seit
    02.09.2018
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    38
    Themenstarter

    Standard AW: Zweithund - Welpe Rüde oder Hündin

    Erstmal vielen vielen Dank für eure Meinungen, wir werden dann wohl vermutlich am 25/26.09 eine kleine braune Hündin zu uns holen.
    Da Tilly wirklich eine total liebe Hündin und mit ihren 8 Jahren auch schon etwas gelassener ist, sind wir uns sicher, dass es gut klappen wird mit den beiden.
    Tilly freut sich ja eigentlich über jeden Spielgefährten und da ist so ein kleiner Wirbelwind sicher eine willkommene Abwechslung.
    Die meisten anderen können ja eh nicht mithalten.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Luise2
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.911

    Standard AW: Zweithund - Welpe Rüde oder Hündin

    Zitat Zitat von Jakob1704 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Pfotenfreunde,

    demnächst soll bei uns ein Welpe einziehen aber wir sind uns noch unschlüssig, ob es ein Rüde oder eine Hündin werden soll.
    Wir haben eine 8 Jahre alte Labrador Dame im Haus und sie ist total verträglich und lieb also habe ich eigentlich keine Bedenken egal was da kommt.
    Im Internet liest man jedoch öfter mal, dass zur Hündin am besten ein Rüde geholt wird und die von uns gewählte Züchterin meinte jetzt das es bei dem Altersunterschied eigentlich egal ist aber sie hätte gerne,
    dass wir eine Hündin nehmen. Wir sind der Nachzucht nicht abgeneigt und die Züchterin würde sich freuen, wenn wir evtl. in ein paar Jahren einen Wurf bekommen würden.


    Was denkt ihr?

    Liebe Grüße
    Jakob

    Wird in diesem Fall ein Kaufvertrag mit Zuchtrecht abgeschlossen?
    Ist zwar noch Zukunftsmusik, aber mich würde interessieren, wie hier die evtl. kommende Verpaarung von Seiten der Züchterin angedacht ist... Und wo die Geburtsstätte der "kommenden Welpen" ist.
    Wir wünschen allen eine entspannte Adventszeit
    Edeltrud und die Fellnasen

    .

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Miri
    Registriert seit
    01.02.2012
    Ort
    Bad Arolsen
    Beiträge
    2.166

    Standard AW: Zweithund - Welpe Rüde oder Hündin

    Wir haben vier intakte Rüden. Jeder Welpe hat sich problemlos integriert.
    Bei uns teilen sich mittlerweile die beiden älteren die Chefrolle,
    während die beiden kleinen einfach kleine Hunde ohne jede Verantwortung sein können.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von MIKA
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Bad Zwischenahn
    Beiträge
    3.226

    Standard AW: Zweithund - Welpe Rüde oder Hündin


    Anzeige
    Zitat Zitat von Jakob1704 Beitrag anzeigen
    Erstmal vielen vielen Dank für eure Meinungen, wir werden dann wohl vermutlich am 25/26.09 eine kleine braune Hündin zu uns holen.
    Da Tilly wirklich eine total liebe Hündin und mit ihren 8 Jahren auch schon etwas gelassener ist, sind wir uns sicher, dass es gut klappen wird mit den beiden.
    Tilly freut sich ja eigentlich über jeden Spielgefährten und da ist so ein kleiner Wirbelwind sicher eine willkommene Abwechslung.
    Die meisten anderen können ja eh nicht mithalten.
    Bin schon sehr gespannt auf die Kleine



Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •