Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Getreidefrei? Geht mir bloß weg!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Luise2
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Sprockhövel
    Beiträge
    1.248

    Standard Getreidefrei? Geht mir bloß weg!


    Anzeige
    Von Ralph Rückert, Tierarzt

    Man sollte es kaum glauben, dass es so ein harmlos wirkendes Wort wie "getreidefrei" auf die TopTen-Liste der Begriffe geschafft hat, die bei Tierärzten den Blutdruck steigen lassen. Ist aber so!

    Man hat immer die größte Mühe, einen neutralen Gesichtsausdruck beizubehalten, wenn als Antwort auf die Frage nach der Ernährung des Hundes das Stichwort "getreidefrei" fällt, in der Regel in einem Tonfall, der unmissverständlich die felsenfeste Überzeugung der Besitzer zum Ausdruck bringt, dass das ein klarer Vorzug des jeweiligen Futtermittels wäre.
    ...
    Quelle:
    http://www.tierarzt-rueckert.de/blog...dul=3&ID=20117
    Liebe Grüße
    Edeltrud und die Fellnasen

    .

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Alf-Män
    Registriert seit
    29.07.2014
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.099

    Standard AW: Getreidefrei? Geht mir bloß weg!

    Guter Artikel, danke schön !
    Liebe Grüsse

    Barbara mit Ronja, Dougy und Quotenterrier Klara

    und Alf,Tess und Goetz im Herzen

  3. #3
    Super-Moderator Avatar von fine
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Gründau
    Beiträge
    16.185

    Standard AW: Getreidefrei? Geht mir bloß weg!

    Sehr interessant, so habe ich das nie betrachtet ...

  4. #4
    lebt im Outback Avatar von JKM + Joschi
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Willich
    Beiträge
    3.266

    Standard AW: Getreidefrei? Geht mir bloß weg!

    Interessanter Artikel.
    Die Chinesen praktizieren ja bereits die 'Rückführung' aus der Nahrungskette. *Ironie aus*
    Kaethe mit AMY Hu und Cailin
    unser Trio, Josch, Bogy u. Leavy unvergessen

    Augen auf beim Welpenkauf.de! – 10 Jahre Retriever-Netzwerk.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Semmellabbi
    Registriert seit
    13.06.2017
    Ort
    Hunderdorf
    Beiträge
    264

    Standard AW: Getreidefrei? Geht mir bloß weg!

    Tja woher kommt den eigendlich der Getreidefreiwahn ?
    Ich empfehle ebenfalls das Abam Prinzip
    Liebe Grüße von
    Chrissi und Timmy


    .

  6. #6
    vermisst Max Avatar von Chrissie
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    8.532

    Standard AW: Getreidefrei? Geht mir bloß weg!

    Sehr interessant.

    Ich gehöre ja auch zur Fraktion, die getreidefrei füttert. Da unser Hund Gelenkprobleme (mittlere HD) hat und immer wieder gesagt wird, dass Getreide die Probleme verstärkt, habe ich mich ganz bewusst für ein getreidefreies Futter entschieden. Schade, das dazu im Artikel nichts erwähnt wird. Wobei Ben aber regelmäßig Gemüse bekommt, vom Brötchen was ab bekommt, mal eine Kugel Eis schlecken und auch saure Gurken fressen darf. Ich bin da also auch recht entspannt, muss halt alles nur im Rahmen bleiben. Ach ja, derzeit erntet Ben bei jedem Spaziergang ständig Brombeeren, da steht er total drauf.


  7. #7
    Neuer Benutzer Avatar von Loka
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5

    Standard AW: Getreidefrei? Geht mir bloß weg!

    Ich würde das auch nicht so schwarz und weiß wie in dem Artikel sehen, es ist ja nicht so das für alle Hunde immer nur getreidefreies Futter empfohlen wird. Es kommt wie immer auf die individuellen Bedürfnisse der Hunde an. Ich hab z.B. auch letztens wieder gelesen, dass ein gewisser Getreideanteil nicht unbedingt nachteilig sein muss, aber es kann halt in größeren Mengen z.B. bei manchen Hunden Allergien auslösen (vergleiche https://www.bestesfutter-deutschland...efreies-futter ). Bei uns hat es zum Beispiel schon geholfen, als Rudi mit diversen Unverträglichkeiten zu kämpfen hatte.
    Happiness is a choice

  8. #8
    Mimöschen Avatar von Senta
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Steyrermühl
    Beiträge
    2.600

    Standard AW: Getreidefrei? Geht mir bloß weg!


    Anzeige
    Huhu Kommt halt immer drauf an was für ein Getreide drinnen ist Ich füttere bei meinen immer unterschiedliche Futtersorten, mal mit mehr und mal mit weniger Getreide, Weizen versuche ich allerdings zu vermeiden. Ich bin auch ein großer Fan von Mais, er bekommt meinem kleinen Hibbelchen sehr gut. Meine bekommen auch mal Nassfutter, oder Fleisch oder auch Essensreste (wir teilen immer). Gansloser hat da schon sehr viel in die Richtung gemacht, wie sich Getreidesorten auf das Verhalten auswirken können, sehr interessant!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •