PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nach langer Pflegepause ist Ronja hier eingezogen



Anzeige

Netti
19.06.2013, 14:33
*love* hier kommt Ronja...das ärmste,aber liebste und netteste Labbimädchen was ich kennen lernen durfte.

http://up.picr.de/14896746ct.jpg
Ronja wurde im letzten Moment von einer Frau beim Tierschutz Olpe gemeldet.
Sie lebte bei einer Familie und wurde im Garten gehalten weil sie starken Durchfall hatte und ihr Eiter aus Maul,Augen und Nase floß.
Das war den Besitzern die grade ihr 4 Kind bekommen hatten zu ekelig.
Eine Woche vor Pfingsten kam sie dann ins Tierheim Olpe.
Ich war den Tag am arbeiten und habe sie gleich zum TH gebracht.
Ihr Körper nass ,unterkühlt und völlig abgemagert :-))
So das der Kiefer ihre Zähne schon am abstoßen war und das ganze so aussah.

http://up.picr.de/14896747br.jpg

Der Gestank war fast nicht auszuhalten.
Pfingst Sonn und Montag verbrachte ich mit ihr beim TA wo wir um ihr Leben kämpften.
Als sie mir bei einer Infusion in den Armen zusammensackte...dachte ich echt,das wars jetzt.
Aber Ronja kämpfte weiter.._drück:_
Ihre Blutwerte zwischen jenseits und böse *blau*
Vorsichtig haben wir mit Clindamycin-Prednisolon-Astonin und Vitamin B ihre Blutwerte etwas stabilisieren können.
Ihr Gewicht stieg von 11,3 kg auf 14,6 KG *dreh*
So wagte die TA eine Narkose minimal gerechnet um die ersten 20 Zähne zu ziehen und den Entzündungsherd einzugrenzen.
Da das TH Olpe ja im Januar fast vor dem AUS stand,versuchen nun die Mädels von der HS Olpe zu helfen.
http://up.picr.de/14897440fi.jpg

Erinnert Ihr Euch noch an "Ronja" ein 4 jähriges Labradormädchenaus dem Kreis Olpe die in völlig verwahrlosten Zustand dem Olper Tierheim zugeführt wurde? Um Ronjas Leben haben die Tierschützer lange gebangt. Dank der aufopferungsvollen Pflege einer Tierheimmitarbeiterin bei der Ronja zur Zeit in Pflege ist ,und der behandelnden Tierärztin Frau Dr. Seigerschmidt sind alle im Augenblick zuversichtlich das Ronja am Leben bleiben wird. Unbezahlbar die Stunden die an Ronjas Krankenlager ausgeharrt wurde...unbezahlbar die ständige Rufbereitschaft der Tierärztin...und trotzdem erwartet das Olper Tierheim in naher Zukunft eine Rechnung, die wiederum Schnappatmung auslösen wird. Daher haben sich Tierfreunde entschlossen an jedem 2 und 4 Sonntag, an denen das Tierheim geöffnet ist, köstliche Waffeln zu backen und der Erlös zugunsten von Ronjas Genesung einzusetzten.

Ronja hat nun 20 KG und sieht endlich wie ein normaler Hund aus.:love:
Das Problem ist,das desto mehr sie zulegt...die Medis erhöht werden müssen.
Darauf hin sie mit Durchfall und ganz viiiiiel trinken reagiert :wein:
Astonin wird sie den Rest ihres Lebens nehmen müssen.
Die Kosten nur für Astonin liegen im Moment bei ca 80 Euro.
Sie verträgt auch nur das Trockenfutter Gastro Intestinal,was auch nicht so günstig ist.
Hinzu kommen weiter wöchendliche Blut-Kot und Urinuntersuchungen und eine zweite OP,damit der Rest der Zähne entfernt werden kann.
Wir haben beschlossen...das Ronja solange bei mir bleibt,bis sie wirklich über den Berg ist.
Wer helfen möchte,ist _h*lich für Sonntag zum Waffelessen eingeladen.
Auch andere Ideen zu helfen werden dankend angenommen.

Gast
19.06.2013, 15:57
:traurig: zum Waffelessen kann ich leider nicht kommen, aber ich möchte gerne dem Tierheim 20,- Euro spenden

Der kleinen Maus drücke ich ganz doll die Daumen, dass Sie
bald über den Berg ist aber unter Eurer Obhut bin ich sehr sicher, dass
sie das schafft frie*:love: _drück:_

Kerstin
19.06.2013, 17:22
Oh mein Gott, das treibt einem die Tränen in die Augen ..so eine süße arme Maus - gut, dass Ihr sie da rausgeholt habt und alle um sie gekämpft habt - Hut ab !
Die Menschen, die ihr das angetan haben, gehören meiner Meinung nach nicht zur Gattung Mensch , abscheulich sowas ....

Leider sind wir auch zu weit weg, aber wir drücken alle Daumen, dass es ihr bald halbwegs gut geht und sie ein hundegerechtes Leben führen darf. Sie schaut sooo lieb drein , obwohl man iher soviel angetan hat .

GoldenBen
19.06.2013, 17:47
Ich möchte auch einen kleinen Beitrag leisten, von mir kommen 10€.

Ich bitte um Kontodaten, dann gehts gleich online auf den Weg.


Wie auch schon im anderen Thread wünsche ich der Maus schnelle Genesung und eine ganz liebe Familie nur für sie mit vielen kraulenden Händen._drück:__drück:__drück:_

Cujo
19.06.2013, 17:58
Ich möchte auch einen kleinen Beitrag leisten, von mir kommen 10€.

Ich bitte um Kontodaten, dann gehts gleich online auf den Weg.


Wie auch schon im anderen Thread wünsche ich der Maus schnelle Genesung und eine ganz liebe Familie nur für sie mit vielen kraulenden Händen._drück:__drück:__drück:_

Ich schließe mich an, bitte PN an mich.

Martina+Caete
19.06.2013, 19:31
Habe das schon bei FB gelesen... Bitte auch PN an mich!!!

Fassungslose Grüße
Martina+Caete

vovve
19.06.2013, 21:56
Es ist einfach toll, dass ihr so um diese kleine Maus kämpft! Ich drücke ihr alle Daumen und Pfoten, dass ihre Gesundheit bald besser wird _drück:_.

biko
19.06.2013, 22:03
Oh nein, diese arme Maus.
Danke, dass ihr euch so um sie kümmert und dass sie bei euch ist.

Ich drücke ihr ganz fest die Daumen._drück:_

Dido
19.06.2013, 22:05
Wie toll, das Ronja Euch hat !

Bitte Kontonummer !

Cabel
20.06.2013, 07:29
Wenn mir nichts dazwischen kommt bin ich am Sonntag da.

Gast
20.06.2013, 08:32
Ich habe hier was, das dürfte es sein http://www.tierheim-olpe.de/helfensiemit/einmalig-spende/index.php

fine
20.06.2013, 15:50
Für Ronja, dass es für sie jetzt nur noch bergauf geht! _drück:_

Respekt für deinen Einsatz, einfach nur toll!

Cujo
20.06.2013, 17:24
Ich habe hier was, das dürfte es sein http://www.tierheim-olpe.de/helfensiemit/einmalig-spende/index.php

Danke Manu, dort konnte ich spenden.

Gast
20.06.2013, 17:37
Das Schicksal der kleinen Hündin ist mir sehr nahe gegangen.
Ich hoffe, dass wir regelmäßig von ihr werden lesen können,
egal ob Gutes oder nicht so Gutes.

Liebe Grüße Cornelia

JKM + Joschi
20.06.2013, 17:46
Ronja wurde im letzten Moment von einer Frau beim Tierschutz Olpe gemeldet.
Sie lebte bei einer Familie und wurde im Garten gehalten weil sie starken Durchfall hatte und ihr Eiter aus Maul,Augen und Nase floß.
Das war den Besitzern die grade ihr 4 Kind bekommen hatten zu ekelig.
Eine Woche vor Pfingsten kam sie dann ins Tierheim Olpe.
Ich war den Tag am arbeiten und habe sie gleich zum TH gebracht.
Ihr Körper nass ,unterkühlt und völlig abgemagert :-))
So das der Kiefer ihre Zähne schon am abstoßen war und das ganze so aussah.

Unfassbar!
Ich hoffe sehr, dass man diese Familie angezeigt hat, denn es kann nicht sein, dass es zulässig ist, ein Tier unter diesen Umständen zu halten.

Wenn zumindest ein lebenslanges Tierhalteverbot dabei heraus kommt, hat diese Maus nicht umsonst leiden müssen.

Für Ronja alles Gute, dass sie sich erholt und eine ganz tolle Familie findet.

Netti
20.06.2013, 23:01
Wenn mir nichts dazwischen kommt bin ich am Sonntag da.
Das wäre toll..*dreh*dann lernt man sich auch mal persönlich kennen._drück:_

An alle euch Lieben
:love:lichen Dank für eure Hilfe,fürs Daumen drücken und eure Anteilnahme an Ronja.
PN mit Kontonummer ist raus.
Wer eine Spendenquittung benötigt,bekommt die natürlich vom TH Olpe ausgestellt.

Klar werde ich euch auf dem laufenden halten.
Ronja ist nicht nur total süß,sie ist auch eine total nette.
Sie kann mit allem...Hund,Katze,Pferd....Mann ,Kind,Frau...
Heute bei dem mega Gewitter ist sie entspannt dagelegen.
Sie macht nichts kaputt,kann allein bleiben,wartet artig im Auto und fährt auch gerne mit.
Ich kann sie ableinen...sie ist einfach ein Traum.*love*
Mir ist es unbegreiflich,wie man ihr das antuen konnte *wand*
Nochmal vielen lieben Dank.
Wir können jeden Daumendrücker gebrauchen.

resy65
21.06.2013, 09:45
Unfassbar!
Ich hoffe sehr, dass man diese Familie angezeigt hat, denn es kann nicht sein, dass es zulässig ist, ein Tier unter diesen Umständen zu halten.

Wenn zumindest ein lebenslanges Tierhalteverbot dabei heraus kommt, hat diese Maus nicht umsonst leiden müssen.

Für Ronja alles Gute, dass sie sich erholt und eine ganz tolle Familie findet.

das hoffe ich auch, unfassbar so was. Gute Genesung für die arme Maus.

Netti
22.06.2013, 15:41
Unfassbar!
Ich hoffe sehr, dass man diese Familie angezeigt hat, denn es kann nicht sein, dass es zulässig ist, ein Tier unter diesen Umständen zu halten.

Wenn zumindest ein lebenslanges Tierhalteverbot dabei heraus kommt, hat diese Maus nicht umsonst leiden müssen.

Für Ronja alles Gute, dass sie sich erholt und eine ganz tolle Familie findet.

Käthe Anzeige läuft.
Wir haben Anzeige erstattet,sind an die Presse getreten...sprich Zeitung,Fernsehen.
Einfach um noch mal ALLE MITBÜRGER zu bestärken,zu handeln statt weg zu schauen.
Sich die arme Maus anzusehen..wie sie gelitten hat,nur weil man mit dem lieben Nachbarn nicht im Streit leben will.
Wenns um einen Baum geht..scheut man sich weniger einen Anwalt einzuschalten...weil der Ast des Baumes übers Grundstück ragt..*denk*
Wo ich mich immer vor Presse gedrückt habe...bin ich mit Ronja den Weg gegangen und es wurde ein Bericht im TV ausgestrahlt.
Veterinäramt ist auch mit im Boot.
Die Amtsärztin hat für Ronja auch viele hilfreiche Tipps gegeben und sich mega den Kopf gemacht.
Dieses ...was die Familie Ronja angetan hat,wird vor Gericht enden...möge es Nerven kosten..egal.
Ich hoffe nur,das wir einen Richter bekommen..der Tiere als Lebewesen und nicht als Gegenstand bearbeitet.
Die Kosten wird die Familie sowieso nicht übernehmen können...
Aber es kann nicht sein,das dort wieder ein NEUES TIER einziehen wird.
Der Glaube stirbt zuletzt..und ich hoffe einfach auf Gerechtigkeit.

Cujo
22.06.2013, 15:45
Wie geht´s dem Mäuschen denn heute, Netti? Toll, dass du für sie da bist, ich drücke dich dafür mal aus der Ferne.

JKM + Joschi
22.06.2013, 16:00
Käthe Anzeige läuft.
Wir haben Anzeige erstattet,sind an die Presse getreten...sprich Zeitung,Fernsehen.
Einfach um noch mal ALLE MITBÜRGER zu bestärken,zu handeln statt weg zu schauen.
Sich die arme Maus anzusehen..wie sie gelitten hat,nur weil man mit dem lieben Nachbarn nicht im Streit leben will.
Wenns um einen Baum geht..scheut man sich weniger einen Anwalt einzuschalten...weil der Ast des Baumes übers Grundstück ragt..*denk*
Wo ich mich immer vor Presse gedrückt habe...bin ich mit Ronja den Weg gegangen und es wurde ein Bericht im TV ausgestrahlt.
Veterinäramt ist auch mit im Boot.
Die Amtsärztin hat für Ronja auch viele hilfreiche Tipps gegeben und sich mega den Kopf gemacht.
Dieses ...was die Familie Ronja angetan hat,wird vor Gericht enden...möge es Nerven kosten..egal.
Ich hoffe nur,das wir einen Richter bekommen..der Tiere als Lebewesen und nicht als Gegenstand bearbeitet.
Die Kosten wird die Familie sowieso nicht übernehmen können...
Aber es kann nicht sein,das dort wieder ein NEUES TIER einziehen wird.
Der Glaube stirbt zuletzt..und ich hoffe einfach auf Gerechtigkeit.



Danke und Achtung für diesen Schritt


um noch mal ALLE MITBÜRGER zu bestärken,zu handeln statt weg zu schauen.:bravo:

Netti, ich würde den Link gerne bei uns mit einstellen und bitte eine PN mit den Kto-Daten.

Netti
22.06.2013, 19:37
Danke und Achtung für diesen Schritt

:bravo:

Netti, ich würde den Link gerne bei uns mit einstellen und bitte eine PN mit den Kto-Daten.

Danke ...
Hast PN *dreh*

Gast
22.06.2013, 20:08
Käthe Anzeige läuft.
Wir haben Anzeige erstattet,sind an die Presse getreten...sprich Zeitung,Fernsehen.
Einfach um noch mal ALLE MITBÜRGER zu bestärken,zu handeln statt weg zu schauen.
Sich die arme Maus anzusehen..wie sie gelitten hat,nur weil man mit dem lieben Nachbarn nicht im Streit leben will.
Wenns um einen Baum geht..scheut man sich weniger einen Anwalt einzuschalten...weil der Ast des Baumes übers Grundstück ragt..*denk*
Wo ich mich immer vor Presse gedrückt habe...bin ich mit Ronja den Weg gegangen und es wurde ein Bericht im TV ausgestrahlt.
Veterinäramt ist auch mit im Boot.
Die Amtsärztin hat für Ronja auch viele hilfreiche Tipps gegeben und sich mega den Kopf gemacht.
Dieses ...was die Familie Ronja angetan hat,wird vor Gericht enden...möge es Nerven kosten..egal.
Ich hoffe nur,das wir einen Richter bekommen..der Tiere als Lebewesen und nicht als Gegenstand bearbeitet.
Die Kosten wird die Familie sowieso nicht übernehmen können...
Aber es kann nicht sein,das dort wieder ein NEUES TIER einziehen wird.
Der Glaube stirbt zuletzt..und ich hoffe einfach auf Gerechtigkeit.




Ich frag mich nur, wie die mit ihren Kindern umgehen. Vier haben sie jetzt.
Die werden auch mal krank und kriegen Durchfall und haben Zahnweh
und alles Mögliche.

Verantwortung ist Verantwortung, und Fürsorge ist Fürsorge.
Egal ob einem Tier oder den Kindern gegenüber, oder?
Da will ich gar nicht drüber nachdenken.

Liebe Grüße Cornelia

Netti
22.06.2013, 20:15
Wie geht´s dem Mäuschen denn heute, Netti? Toll, dass du für sie da bist, ich drücke dich dafür mal aus der Ferne.
Das bangen,die Zeit und die Arbeit hat sich gelohnt *dreh*
Wir fahren die Medis grade etwas runter,weil Ronja mit Durchfall reagiert.
Jede Woche Blutabnahme und untersuchen.
Blutwerte sind von Woche zu Woche besser.
So scheinen wir auf dem richtigen Weg zu sein *dreh*
Mit den Medis muß noch etwas gespielt und getestet werden.
Gewichtszulage bedeutet ja auch Medis höher dosieren.
Ihre Augen fangen wieder an zu tränen *denk*
20 Zähne sind gezogen worden um die Entzündung zu dämmen und ihr Schmerzen zu nehmen.
Bald wird die nächste OP anstehen.
Ob man alle Zähne entnimmt???
Der Kiefer hat sie durch die Entzündung alle rausgeschoben *blau*
Entnimmt man alle,wird ihr die Zunge immer rausfallen..das passiert jetzt auch schon oft.
Äusserlich sieht sie durch ihr jetziges Gewicht wie ein normaler Hund aus.:grin:
Hat zwar wenig Kondizion und von daher Muskulatur fast null,aber wir gehen so oft es möglich ist schwimmen.
Das bereitet ihr auch großen Spaß.
Sie möchte auch immer öfter apportieren.
Alles in kleinen Schritten,aber es scheint zu werden.

Netti
22.06.2013, 20:39
Ich frag mich nur, wie die mit ihren Kindern umgehen. Vier haben sie jetzt.
Die werden auch mal krank und kriegen Durchfall und haben Zahnweh
und alles Mögliche.

Verantwortung ist Verantwortung, und Fürsorge ist Fürsorge.
Egal ob einem Tier oder den Kindern gegenüber, oder?
Da will ich gar nicht drüber nachdenken.

Liebe Grüße Cornelia

Auch das Jugendamt ist benachrichtigt...aber die Familie kannte man dort schon.
Ich hoffe auch,das dort nun strenger kontrolliert wird.
Das Baby kann ja leider noch nicht in Schule und Kindergarten Auffälligkeiten aufweisen.
Pädagogen hatten aber schon reagiert.
Zumindest muß mit dem Baby die Untersuchungen eingehalten werden.
Sonst bekommt das Jugendamt direkt Nachricht.
So wurde es uns zumindest gesagt.

Gast
22.06.2013, 21:27
Das alles wirft kein gutes Licht auf diese Familie.

Wenn bei der kleinen Hündin alle Zähne weg sind und die Zunge
keinen Halt hat, ist dies lediglich ein optisches Problem.

Das sieht man öfter bei Mopshunden, dass die Zunge raushängt.
Wenn sie auch anfangen sollte zu sabbern, kann man immer
ein kleines Handtuch parat haben, ist auch nicht schlimm. Die
Nahrung kann man entsprechend darreichen.

Vielleicht würde auch ein Mittel helfen, das die Darmflora aufbaut
bzw. stabilisiert? Möglicherweise weiß Bärbel (HP 2010) einen Rat.

Liebe Grüße Cornelia

Cujo
23.06.2013, 08:13
Schön, dass es ihr besser geht! *dreh*

Cabel
23.06.2013, 08:16
Das liest sich gut. Ich wünsche die süße Maus das alles gut geht.

Wir sehen uns bestimmt nachher, trotz Regen.

Gast
23.06.2013, 11:42
Freut mich auch, dass es langsam und stetig aufwärts geht mit der Kleinen *01*:love:

Für heute wünsche ich Euch ein sehr erfolgreichen Tag

Sunnyhome
23.06.2013, 18:13
Ich habs grad erst gelesen mit Ronja. Wie kann man ein Lebewesen nur so behandeln. Ich werds nie begreifen. Behandelt wie ein Stück Dreck.

Den Leuten sollten die Finger abfaulen...............echt jetzt mal. Sowas macht mich total wütend.*wand*

Ich finde es so toll, dass sie nun wieder auf dem Wege der Besserung ist. Sie wird aber ihr ganzes Leben einen Schaden davon tragen, oder? Nur wegen diesen Idioten.

Ich wünsche Ronja alles, alles Gute und dass Verhaltensmäßig nichts zurück bleibt und sie ein glücklicher Hund wird.

Cabel
23.06.2013, 18:24
Bin wieder zurück. Es war eine tolle Tag trotz Regen. Ich habe auch die kleine Ronja kennengelernt. So eine süße Maus, sie geht auf jede freundlich zu und lacht die Leute an. Man kann sich nur darin verlieben.

Liebe Netti, schön dich endlich persönlich kennenzulernen und danke für den schönen Tag.

Die süße Ronja wünsche ich das alles für sie gut ausgeht. Bei dir ist sie in der beste Hände.

Liebe knuddels an die beiden Ronja's.*ooo*

Netti
23.06.2013, 22:31
Bin wieder zurück. Es war eine tolle Tag trotz Regen. Ich habe auch die kleine Ronja kennengelernt. So eine süße Maus, sie geht auf jede freundlich zu und lacht die Leute an. Man kann sich nur darin verlieben.

Liebe Netti, schön dich endlich persönlich kennenzulernen und danke für den schönen Tag.

Die süße Ronja wünsche ich das alles für sie gut ausgeht. Bei dir ist sie in der beste Hände.

Liebe knuddels an die beiden Ronja's.*ooo*


Vielen Dank Yvette
Echt schön,das man sich mal ein wenig bei Kaffee und Waffeln persönlich kennen lernen und unterhalten konnte ;-)
Hoffe,das wiederholen wir mal :bravo:
Tja und trotz des Regens durften die fleißigen Waffelbäckerinnen Teig nachrühren.:grin:
Wir sind dann noch bei einem trockenem Abschitt mit den Hunden gelaufen.
Expflegi Luca war natürlich auch wieder dabei *love*
http://up.picr.de/14950546kz.jpg
Tut mir ja leid für sein Frauchen,das er eine Goldiziehmama hatte..:111:
Er ist eine Wasserratte geworden.:bravo:

http://up.picr.de/14950547ei.jpg
Zu Hause wurde noch ein wenig getobt und gefressen...jetzt schlafen die beiden wie zwei Engel :i73:
http://up.picr.de/14950549mo.jpg
Nochmal Danke an alle die Anteil an Ronjas Schicksal nehmen...

vovve
23.06.2013, 22:45
Es freut mich, dass die Waffelaktion gut geklappt hat! Schöne Bilder, danke vielmals.

Cabel
24.06.2013, 11:35
Vielen Dank Yvette
Echt schön,das man sich mal ein wenig bei Kaffee und Waffeln persönlich kennen lernen und unterhalten konnte ;-)
Hoffe,das wiederholen wir mal :bravo:



Aber klar doch.:bravo:

Netti
26.06.2013, 12:13
So,gestern war mal wieder die wöchendliche Blutabnahme.
Trotz all den vielen Picksern,Geduld haben und Stapatzen liebt Ronja unsere Tierärztin.
Sie kennt den Weg zur Waage ganz genau und setzt sich brav drauf bis das Ergebnis abgelesen ist.(20,8 KG)
Voller Freude hüpft sie dann auf den Tisch und läßt alles gelassen über sich ergehen.
Sie ist ein richtiger Sonnenschein geworden *dreh*
Seit einer Woche ist das Kortison jetzt abgesetzt.
Sie bekommt täglich 3 Astomin und weiter ihr Diätfutter.
Ihre Augen tränen wieder etwas.Aber es ist kein Eiter.
Ihr Zahnfleisch sieht noch den Umständen entsprechend gut aus.
Kot ..etwas breiig aber kein Durchfall.
Ich bin sooo gespannt auf die Blutwerte und hoffe sie sind ohne die ganzen Medis nicht wieder nach oben gestiegen.
Dann könnte in den nächsten Wochen die nächste Op geplant werden und ihr Futter vielleicht umgestellt werden.
Ja,so laufen wir in kleinen Schritten und begleiten die süße Maus echt gerne...sie gibt einem sooo viel zurück.*love*
Bei der Waffelback-Aktion konnten die meisten nicht glauben,das es sich um den selben Hund handelt.:i73:
Ronja hat sich schon in viele Herzen geschlichen.
Auch wurde dem TH Olpe Vermittlungshilfe angeboten.
Ronja steht noch nicht zur Vermittlung!!!!!!!!
Ganz gesund wird sie wohl niiiie wieder werden und das Astomin lebenslang nehmen müssen *denk*
Nur solange sie nicht alles andere Zahn-OP und auch das vernünftige einstellen der Medis ohne Rückfälle gemeistert hat,bleibt sie in meiner Obhut.
Erst dann wird eine gaaaaanz tolle Familie gesucht, wo für Ronja der Himmel auf Erden beginnen kann.
Und da wird ganz wählerrisch vorgegangen.
Sie hat hier alle Zeit die sie braucht und die soll sie auch bekommen.
Ronja und Ronja sind ein Dreamteam :love:
Wiedermal hat mein Blondchen den Pflegi :love:lich aufgenommen.
Ich bin total stolz auf die beiden.

Cujo
26.06.2013, 13:33
Hoffentlich sind die Blutwerte gut!_drück:_

Cabel
26.06.2013, 14:40
Ich drucke die Daumen das der Blutwerte ok sind._drück:__drück:__drück:_

Sie ist so eine süße Maus, man muss sie lieben.

GoldenBen
26.06.2013, 17:24
Das alles gut wird! _drück:__drück:__drück:_

Miri
26.06.2013, 18:31
Weiterhin alles Gute für Ronja!! _drück:__drück:__drück:_

vovve
26.06.2013, 19:10
Ich drücke alle Daumen und Pfoten für Ronja _drück:_, für die Blutwerte, dass sie sich weiter erholt und ihr schließlich eine ganz besondere Familie für sie findet. Sie verdient sich das so sehr!

biko
26.06.2013, 20:21
Alles Gute weiterhin für die süße Maus.
Ich hoffe, dass sie ein ganz tolles Hundeleben führen wird._drück:_

Gast
26.06.2013, 20:42
_drück:__drück:__drück:_

Netti
29.06.2013, 16:48
*dreh*Blutwerte sind zufriedenstellend *dreh*
Nun heißt es aufpassen,das sich das Zahnfleisch nicht wieder entzündet und ihre Augen nicht schlimmer werden.
Blutuntersuchungen sind auf alle 14 Tage statt wöchendlich gelockert worden.:bravo:
*puh*Ich dachte schon,ich kann mir in der TA-Praxis nen Zimmer anmieten.
So oft und lange habe ich mich noch niiiiie beim TA aufgehalten.
Euer Daumen drücken hat geholfen :grin:_drück:_
Vielen Dank!!!!
Bitte weitermachen....
Ich hoffe,es kommt keine neue Entzündung und es geht weiter bergauf.
Sie wirft grade wie verrückt ihr Fell ab.
Aber ansonsten freut sie sich einfach des Lebens und zeigt das auch jedem.:i73:

biko
29.06.2013, 17:53
Das ist toll, super!*dreh**dreh**dreh**dreh**dreh*

Cujo
29.06.2013, 18:09
Das klingt gut, weiterhin gute Besserung _drück:_

GoldenBen
29.06.2013, 18:11
Das sind ja schöne Neuigkeiten, weiter so...*dreh*_drück:_

Cabel
30.06.2013, 06:52
Das ist toll.*dreh* Ich drucke weiterhin die Daumen das alles bald überstanden ist._drück:_ _drück:__drück:_

Liebe Knuddels für beiden Ronja's.

Sunnyhome
30.06.2013, 10:15
Ich freu mich, dass es aufwärts gehts. Gute Besserung weiterhin._drück:_

Netti
30.06.2013, 13:25
Einfach zu schön..
Klein Ronja animiert mein Blondchen immer öfter zum Spiel *dreh*

http://up.picr.de/15019844yi.jpg
Unglaublich welchen Lebenswillen und Kampfgeist die Kleine an den Tag gelegt hat.
Vor ein paar Wochen noch mehr tot als lebendig...
Man könnte den beiden den ganzen Tag zusehen *dreh*
http://up.picr.de/15019845yw.jpg
Alles was ihr noch bevorsteht...wird sie schaffen...da bin ich mir ganz sicher.
@Cabel... die Knuddler sind ausgeführt :grin:

Gast
30.06.2013, 14:30
Hab's grad erst gelesen.

Mann, Mann, Mann, was gibt's doch für verantwortungslose Ungeheuer (Tierhalter wie Nachbarn).

Ich wünsche der kleinen Motte, dass sie auch die zweite Zahn Op gut übersteht und schmerzfrei weiterleben kann.

Netti, bezahlst du als Pflegestelle auch das Futter? Die TA-Kosten übernimmt das TH, oder?

Netti
03.07.2013, 14:18
Hab's grad erst gelesen.

Mann, Mann, Mann, was gibt's doch für verantwortungslose Ungeheuer (Tierhalter wie Nachbarn).

Ich wünsche der kleinen Motte, dass sie auch die zweite Zahn Op gut übersteht und schmerzfrei weiterleben kann.

Netti, bezahlst du als Pflegestelle auch das Futter? Die TA-Kosten übernimmt das TH, oder?

Das Tierheim Olpe übernimmt alle Kosten...
Natürlich ist man dort froh und dankbar um jede Hilfe.
Es ist jedem selbst überlassen,ob man für irgendwas aufkommt.
So habe ich beim Sommerfest mit Freunden wiedermal Trikerundfahrten gegen einen kleinen Obolus angeboten..wo 300 Euro zusammen kamen und gespendet werden konnten die speziell für Ronjas TA-Kosten verwendet wurden.
http://up.picr.de/15058755dn.jpg
Und mich natürlich beim Kuchenbacken mit 3 Torten beteidigt *jo*
http://up.picr.de/15058756je.jpg
Versuche auch immer,das meine Pflegis Paten bekommen oder mit kleinen Spenden unterstützt werden.
Wenns finanziell drin ist,zahlt man mal ein Rezept für die Medis...oder einen Sack Futter...
Immer und vor allem "ALLES" zahlen kann ich leider auch nicht..:nö: wenn ich es auch gerne tun würde.*denk*

Leider muß Ronja morgen wieder zum TA :-))
Kortison abgesetzt,nun riecht sie wieder sehr unangenehm aus der Schnauze und Zahnfleisch ist etwas gerötet.
Mal schauen,was die TA morgen sagt.
Ich hätte mir so sehr gewünscht,das sie noch etwas Zeit bis zur nächsten OP gehabt hätte.:-))
Sie verliert auch unmengen an Fell...
Das ist kein normaler Fellwechsel mehr *denk*
Na ja...morgen mal abwarten,wie es weiter gehen soll.

Netti
11.07.2013, 22:10
So...heute war die zweite OP von Ronja...
Geblieben sind jetzt noch 7 Zähne...
A weil der Kiefer drohte zusammen zu brechen
B weil die OP zeitaufwendig war
C weil Ronja Sonnenschein doch so gerne Ball spielt :grin:
Die Phosphorwerte sind noch nicht ok und alles andere war durch die neue Entzündung angestiegen.
Nun abwarten,wie es weiter geht.
Die OP hat sie ganz gut weg gesteckt und ist schon wieder relativ fit.
Ihr größtes Problem war scheinbar ihr leerer Bauch :kopfklatsch:
Sie hat den ganzen Tag geweint und gebettelt.
Na ja,ab morgen darf sie ja wieder *dreh*

GoldenBen
11.07.2013, 22:32
Och Mensch, arme Maus :traurig:
Ich drücke ganz ganz fest die Daumen das jetzt alles besser wird _drück:__drück:__drück:_

Cabel
12.07.2013, 07:17
Oh man die kleine Maus. Ich habe gestern noch an ihr gedacht und nun lese ich das sie den 2.OP hinter sich gebracht hat. Ich wünsche die süße eine gute Besserung.

Viele Knuddels an beiden Ronja's.

Ellen
12.07.2013, 07:21
Man oh man die Kleine muß ja ganz schön was mitmachen.
Schicke ihr ganz liebe Gesundheitsknuddler:kuss:

Cujo
12.07.2013, 08:08
Gute Besserung kleine Ronja!

Gast
12.07.2013, 09:07
Ich wünsche ihr, dss sie sich mit viel Zeit wieder vollständig erholen
kann. Ich glaube fest daran.

Selbst wenn sie auf Dauer Medikamente nehmen müsste, finde ich
das nicht schlimm, damit kann man umgehen.

Liebe Grüße Cornelia

Gast
15.07.2013, 11:21
Wenn man sich überlegt was für ein 'Geschisse' man um 2 zeitgleich gezogenen Weisheitszähne macht ... und dann Ronjas Aktion ....

Was die kleine Motte alles wegstecken muss. Das schnürt einem schon die Kehle ein wenig zu.

Netti
22.07.2013, 19:19
Die süße Motte hat so eine Lebensfreude :i73:
Ihr Gesicht ist abgeschwollen.
Leider immer noch kleine abklatsche von Entzündungen.
Heute war Blutabnahme.
Mal schauen,ob das Ipaktine hilft die Blutwerte zu verbessern.
Mit dem Antibiotika machen wir erst mal weiter.
Alles dauert eben länger als bei einem gesunden Hund.
Zur Belohnung gabs nach dem TA auch ne Abkühlung.

http://up.picr.de/15263389dg.jpg

Ronja hat so eine Lebensfreude :bravo:
Hoffe,mit dem einstellen der Vidios klappt.

http://youtu.be/aFKbk6nN23o

(http://youtu.be/aFKbk6nN23o)http://youtu.be/da_Yr-j6UQQ

Cabel
23.07.2013, 06:57
Da sieht man das sie ihrer "neue" Leben total geniesst. Schöne Videos.

Netti habt ihr Ronja das schwimmen beigebracht? Wenn ja bringe ich dir Alenka vorbei, sie macht nur Wassertreten.:grin:

Gast
23.07.2013, 09:15
Wunderbar! Lebensfreude pur!
Drück die Daumen für die Blutergebnisse _drück:_

Netti
30.07.2013, 18:37
Da sieht man das sie ihrer "neue" Leben total geniesst. Schöne Videos.

Netti habt ihr Ronja das schwimmen beigebracht? Wenn ja bringe ich dir Alenka vorbei, sie macht nur Wassertreten.:grin:

Yvette ;-) Nein...Ronja konnte schon schwimmen.
Ich nehm Alenka aber trotzdem *dreh*

Netti
30.07.2013, 18:46
Wunderbar! Lebensfreude pur!
Drück die Daumen für die Blutergebnisse _drück:_

Manu vielen Dank fürs _drück:_
Die Entzündung ist weit zurück gegangen dank der ganzen Pillen.
Gut das die Maus alles frisst,was bei drei nicht auf dem Baum ist :i73:
Somit sind die Blutwerte momentan wieder runter gegangen.
Also bekommt sie Astronin,Antibiotika und Ipakitine als Pulver über ihr Futter und Salbe ins Schnäutzchen.

Cabel
31.07.2013, 07:45
Yvette ;-) Nein...Ronja konnte schon schwimmen.
Ich nehm Alenka aber trotzdem *dreh*

Ich weis nicht warum aber alle wollen meine Alenka, sogar der Jagdpächter hat mich schon angesprochen das er eine neue Hund sucht. Sie bekommt von ihm immer eine leckerli wenn wir uns treffen.

Schön das es die kleine Maus gut geht. Sie ist aber eine süße. Vielleicht könnte wir uns Treffen wenn ich wieder da bin und einen Spaziergang zusammen machen.

Cujo
31.07.2013, 08:00
Schön, dass die Kleine das Leben genießt und es ihr besser geht. Sie hat es wirklich mehr als verdient.

Caro u. Tahoe
31.07.2013, 09:17
Annette Ihr macht das so toll!!! Ronja hat echt das grosse Los mit Euch gezogen:bravo::bravo:

Weiterhin alles alles Gute_drück:__drück:__drück:_

Miri
31.07.2013, 11:57
Die Videos sind klasse.

Ronja kann froh sein, dass sie bei Euch gelandet ist!!

Netti
31.07.2013, 12:04
Ich weis nicht warum aber alle wollen meine Alenka, sogar der Jagdpächter hat mich schon angesprochen das er eine neue Hund sucht. Sie bekommt von ihm immer eine leckerli wenn wir uns treffen.

Schön das es die kleine Maus gut geht. Sie ist aber eine süße. Vielleicht könnte wir uns Treffen wenn ich wieder da bin und einen Spaziergang zusammen machen.

Aber gerne doch Yvette :-)

Gast
31.07.2013, 17:15
Schöne Videos Netti. Sie wirkt sehr entspannt.

Netti
01.08.2013, 21:29
Schöne Videos Netti. Sie wirkt sehr entspannt.

Ja ist ist einfach Klasse *dreh*
Wenn ich zurück denke,als sie die ersten Tage bei uns war und ich sie noch nicht zu meiner Hündin lassen durfte...
mit welchem Gefühl ich bei ihr morgens die Tür geöffnet habe...gehofft,das sie noch lebt...
als sie bei einer Infusion in meinen Armen zusammen klappte...
Jede einzelne Sorge um Ronja hat sich gelohnt *dreh*
Stress hat sie nur wenns ums Essen geht.
Und ein wenig wenn Hunde auf sie zu rennen.
Dann unterwirft sie sich erst mal...aber dann geht die Post ab :grin: es wird getobt was das Zeug hält.
Ich nehme ja beide immer mit zur Arbeit...Ronja ist von anfang an total lieb mit unseren Tieren gewesen.
Ob Hase,Frettchen,Katze oder Hund...sie mag alle...hauptsache sie kann dabei sein *dreh*

Cujo
02.08.2013, 07:31
Ich freue mich so für die Maus! Toll, dass du ihr das ermöglicht hast Netti!*dreh*

vovve
02.08.2013, 08:37
Es ist richtig schön, wenn ein trauriges Hundeschicksal so eine tolle Wende zum Guten machen kann, weil sich jemand wie du so bemüht und engagiert!

Gast
11.09.2013, 20:40
Netti, ich muß mal nach Ronja-Pupsi fragen... Wie gehts ihr denn?

Netti
14.09.2013, 10:57
Netti, ich muß mal nach Ronja-Pupsi fragen... Wie gehts ihr denn?

Sorry Manu das es mit meiner Antwort so lange gedauert hat.
Dafür bringe ich aber gute Nachrichten mit *dreh*
Ronja ist vor 10 Tagen in ihr "NEUES" zu Hause gezogen.
Obwohl sie eigendlich noch nicht zur Vermittlung stand,sagte mir mein Bauchgefühl....DIE IST ES!!!!
Da die Möglichkeit bestand,dass Ronja weiter von unserer TA betreut wird haben wir den Schritt gewagt.
Da ihre Nebennierenrinden durch die nachlässige Haltung keine Hormone bilden,wird sie Astronin lebenslang nehmen müssen.
Blutkontrollen sind auch ein muß!!!
Eine Stelle in ihrer Schnauze von der letzten Zahn OP ist immer noch nicht ganz abgeheilt und muß weiter behandelt werden.
Ja und nun ist klein Motte ein Therapiehund :i73:kann an allen aktivitäten dabei sein,weil Frauchen von zu Hause aus arbeitet.
Frauchens Augen sehen so _h*aus :bravo: und auch Ronja fühlt sich total wohl dort.
Ein ganz spontanes Happyend *love*
Ich wünsche mir für Ronja das sie niiiiie wieder umziehen muß und ihren Endplatz gefunden hat.

Nun steht am Ende des Monats noch die Gerichtsverhandlung an.
Die passende Strafe gibts für solche Menschen ganz bestimmt nicht *hö*
Aber grade stehen...dafür was er Ronja angetan hat soll er trotzdem.

Cabel
14.09.2013, 11:59
Dafür bringe ich aber gute Nachrichten mit *dreh*
Ronja ist vor 10 Tagen in ihr "NEUES" zu Hause gezogen.

Nun steht am Ende des Monats noch die Gerichtsverhandlung an.
Die passende Strafe gibts für solche Menschen ganz bestimmt nicht *hö*
Aber grade stehen...dafür was er Ronja angetan hat soll er trotzdem.

Oh was sind das für tolle Nachrichten. Ich freue mich so für die kleine Motte*dreh**dreh*

Bin gespannt was bei der Gerichtsverhandlung raus kommt, bitte drüber berichten. Ich drucke die Daumen das es eine deftige Strafe ist.

Netti
15.09.2013, 00:59
Oh was sind das für tolle Nachrichten. Ich freue mich so für die kleine Motte*dreh**dreh*

Bin gespannt was bei der Gerichtsverhandlung raus kommt, bitte drüber berichten. Ich drucke die Daumen das es eine deftige Strafe ist.

Na klar werde ich nach all eurem Daumendrücken und toller Hilfe weiter berichten.
Montag werden dann wohl auch die aktuellen Blutergebnisse da sein.
Ach ja,immer was los hier :grin:
Gestern Abend bin ich schon wieder Pflegemutti auf Zeit geworden *umfall*
Viel Zeit zum traurig sein habe ich nicht.
Es war schon eine Pflegeintensive Zeit mit Ronja die eine ganz besondere Beziehung zwischen uns geschaffen hat.

Miri
15.09.2013, 07:59
Das ist ja toll Nettie!!
Ich freu mich so für die kleine Motte. *dreh*


Toll, dass Du ein zuhause gefunden hast, in dem sie bei Deinem TA bleiben und die Behandlung nahtlos weitergeführt werden kann.

Für Dich ist es natürlich schwer loszulassen.. *a20*

Aber wenn so ja in der Nähe ist, kannst Du sie ja bestimmt öfter mal sehen, oder?
Ich habe das ja mit meinem Pflegie auch so gedeichselt. :bravo:

Gast
15.09.2013, 19:54
Oooooooh, das lese ich ja jetzt erst :kopfklatsch:

Ich freu mich ganz narrisch für die süße Ronja! Hach, das ist schön _doggi
Ich drück auch ganz doll, dass sie dort für immer bleiben darf und alles, alles Gute für sie

Dich drück ich mal ganz doll :65:

Netti
16.09.2013, 11:05
Das ist ja toll Nettie!!
Ich freu mich so für die kleine Motte. *dreh*


Toll, dass Du ein zuhause gefunden hast, in dem sie bei Deinem TA bleiben und die Behandlung nahtlos weitergeführt werden kann.

Für Dich ist es natürlich schwer loszulassen.. *a20*

Aber wenn so ja in der Nähe ist, kannst Du sie ja bestimmt öfter mal sehen, oder?
Ich habe das ja mit meinem Pflegie auch so gedeichselt. :bravo:


*dreh* Jaaaa ich habe bisher immer das Glück gehabt,das alle Pflegis in meiner Nähe vermittelt wurden.
Maximal 100 Kilometer weg.
Kontakt besteht zu allen.
Mitlerweile sind die Hundenamen im Handy abgespeichert....weil ich mir die besser merken kann :111:

Netti
16.09.2013, 11:08
Oooooooh, das lese ich ja jetzt erst :kopfklatsch:

Ich freu mich ganz narrisch für die süße Ronja! Hach, das ist schön _doggi
Ich drück auch ganz doll, dass sie dort für immer bleiben darf und alles, alles Gute für sie

Dich drück ich mal ganz doll :65:

Dankeschön :engel:

malia
16.09.2013, 12:28
Es ist doch immer wieder erstaunlich, dass Hunde nach so schrecklichen Erlebnissen mit Menschen, wieder Vertrauen zu Menschen entwickeln können.

:kuss: Netti, ich finde es klasse, dass du dich so liebevoll um Ronja gekümmert hast *danke* und sie nun in ihre neue Familie umziehen durfte. *dreh*

Liebe Ronja, dir wünsche ich ein unbeschwertes und glükliches Leben in deiner neuen Familie! *01*

Miri
16.09.2013, 13:01
*dreh* Jaaaa ich habe bisher immer das Glück gehabt,das alle Pflegis in meiner Nähe vermittelt wurden.
Maximal 100 Kilometer weg.
Kontakt besteht zu allen.
Mitlerweile sind die Hundenamen im Handy abgespeichert....weil ich mir die besser merken kann :111:


Das ist ja klasse!
Lyla war ja erst mein erster Pflegie. Mal sehen, wie es weiter geht.



Ja Hundenamen kann ich mir auch besser merken. :lol:

Das ist dann immer Herrchen und Frauchen von Hund x :111:

Netti
16.09.2013, 15:05
Es ist doch immer wieder erstaunlich, dass Hunde nach so schrecklichen Erlebnissen mit Menschen, wieder Vertrauen zu Menschen entwickeln können.

:kuss: Netti, ich finde es klasse, dass du dich so liebevoll um Ronja gekümmert hast *danke* und sie nun in ihre neue Familie umziehen durfte. *dreh*

Liebe Ronja, dir wünsche ich ein unbeschwertes und glükliches Leben in deiner neuen Familie! *01*


Das so eine liebe Zuckerschnutte bei Genesung schnell ihr zu Hause finden wird,war mir von anfang an klar.*love*
Das man ihr das alles angetan hat,werde ich niiiiie verstehen.
So eine tolle Maus habe ich gerne begleitet :love:

Netti
16.09.2013, 15:10
Das ist ja klasse!
Lyla war ja erst mein erster Pflegie. Mal sehen, wie es weiter geht.



Ja Hundenamen kann ich mir auch besser merken. :lol:

Das ist dann immer Herrchen und Frauchen von Hund x :111:

Ich habe das schon mal gebracht,als mein Handy gebimmelt hat und Randy drauf stand...
Randys Herrchen mit "Hallo Randy" zu begrüßen.:lol:
Seit dem ...wenn er anruft...sagt er immer Wuff...hier ist der Randy :111:

JKM + Joschi
10.04.2014, 17:30
Wie geht es Ronja eigentlich?
Annette, Du hast doch sicherlich noch Kontakt zu der Familie?

Hast Du auch Infos, ob es zu einer Verhandlung zwischenzeitlich kam?